Beiträge

  • Profilbild F67

    Moin zusammen, ich habe jetzt zum zweiten Mal Räucherfisch (ganzen Fisch) in einem russischen Supermarkt gekauft. Letzes Mal gab es Makrele, dieses Mal Regenbogenforelle. In beiden Fällen bin ich sehr über die Beschaffenheit des "Fleisches" verwundert. Dieses ist nicht richtig fest, glänzend und relativ durchsichtig, als wäre es nicht richtig durch. Es lässt sich sehr schlecht von Haut und Gräten lösen. Auch geschmacklich ist es gänzlich anders, als ich es kenne. Ich esse seit 20 Jahren gerne und halbwegs regelmäßig (heiß-)geräucherten Fisch und bin festes, einfarbiges, gut zu lösendes "Fleisch" gewohnt.

    Kann es sein, dass die abweichende Beschaffenheit durch eine andere Räuchermethode (evtl. Kalträuchern) zustande kommt. Wird im russischen Raum grundsätzlich anders geräuchert? Oder ist der Fisch nicht vollständig gar?

    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

    LG

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    15.01.22 15:09 0
  • Profilbild Raumafischer.no

    Klingt so und sieht auch auf dem Bild so aus, als wenn der Fisch nicht "durch" gewesen ist.
    Nochmal für ca. zehn Minuten bei 150 Grad in den Ofen kann das Problem lösen.

    15.01.22 16:29 3
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Ich habe ein paar Leute gefragt, die in ihrer Freizeit selber räuchern. Einer hatte die Idee, dass der Fisch einfach nicht lange genug in einer zu schwachen Lauge lag.
    Ich hoffe ich konnte helfen!
    LG
    Lenny

    15.01.22 16:38 1
  • Werbung
  • Profilbild Doc Schneider

    Mit dem einlegen hat das mmn. Nichts zu tun! Habe selbst schon frische Forellen geräuchert und das, ohne sie vorher einzulegen... räucher meist bei 70grad!

    15.01.22 17:58 2
  • Profilbild F67

    Danke schon mal für die Antworten.
    In meiner Jugend hatten wir auch einmal mit dem Verein direkt nach dem Besuch eines Forellensees geräuchert, ohne die Fische einzulegen. Das Ergebnis war okay, lediglich das Salz fehlte etwas. Daher glaube ich auch eher nicht, dass es am Einlegen liegt.

    15.01.22 18:06 0
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Der ist halt einfach nicht ganz durchgegaart.
    Das ist kein Problem.
    Manche mögens so.
    Bei mir dürfte es noch mehr sein.
    Hatte ich auch schon öfter bei gekauften.
    Das kann auch bei selbst Räuchern passieren wenn mal der Fisch größer ist zb.
    Hab ihn dann auch einfach nochmal kurz in den Ofen geschoben.
    Wie ja schon erwähnt wurde.
    Gruß Fly

    15.01.22 18:32 1
  • Werbung
  • Profilbild F67

    Danke für den Tipp mit dem Ofen, hat gut geklappt👍🏻

    19.01.22 05:41 0
  • Profilbild Riese Micha

    Hat mit dem Pökeln nichts zu tun. Das sieht stark nach nicht heiß genug geräuchert. Vorsicht. schmeiß die weg. Bei Fisch ist die Gefahr von Salmonellen echt hoch. Und du weißt nicht wie lange der Räuchervorgang schon her ist und ob Kühlketten eingehalten wurden.

    19.01.22 09:50 1
  • Profilbild F67

    Jetzt ist es zu spät, hoffen wir mal das Beste🙈

    19.01.22 09:57 0
  • Profilbild Riese Micha

    Ich bin Metzger und war selber schon von Salmonellen betroffen. bei mir war es auch Fisch, aber vom Sushimenü. Daher weiß ich wovon ich rede.

    19.01.22 10:00 0
  • Profilbild F67

    Was würdest du mir in Bezug auf den Laden empfehlen? Vorsichtig ansprechen, meiden? Mit dem frischen Fisch war ich echt immer sehr zufrieden. Die beiden Räucherfische waren unabhängig voneinander beide in dem Zustand.

    19.01.22 10:08 0
  • Profilbild LordSachse

    Der Fisch ist einfach noch nicht durch geräuchert das nächste mal einfach länger in der Hitze hängen lassen und wenn du ganz unsicher bist mach einfach den Rückenflossen test.

    19.01.22 10:09 0
  • Profilbild F67

    Ich hatte den fertig geräuchert gekauft;)

    19.01.22 10:10 0
  • Profilbild LordSachse

    Dann umtauschen

    19.01.22 10:11 0
  • Profilbild Riese Micha

    Das kann in jeden Geschäft mal vorkommen. Vielleicht soll das auch so. Und wenn der Laden in Deutschland ist, unterliegt der ja auch den Deutschen Gesetzen. Wenn euch mal was besonders merkwürdig vorkommt, dann kann man auch die Lebensmittelüberwachung einschalten. Die arbeiten Diskret, ohne ihre Informanten zu nennen. Aber je nachdem bei welchen Amt die angeschlossen sind, ( bei mir in Brandenburg ist das das Veterenäramt, wo anders sind das die Gesundheitsämter, in BadenWürtenberg sogar die Polizei), haben die bestimmt Corinnabedingt gerade anderes zu tun. Am bestens du fragst einfach mal im Laden, weil es dir etwas merkwürdig vorkommt, ob das so soll. Aber wichtig, immer höflich bleiben, gerade bei Osteuropäern wird eine barsche Art oft als kränkung aufgefasst.

    19.01.22 10:17 1
  • Profilbild Riese Micha

    @Lord Sachse. Das geht oft nicht. Bei frischWaren, unverpackte und leicht verderblicher Ware ist der Höndler nicht verpflichtet die Ware zurück zu nehmen.

    19.01.22 10:21 0
  • Profilbild Smartwork

    Der Fisch wurde einfach nur kaltgeräuchert …….
    Die Russen mögen es mehr …

    20.01.22 03:18 1
  • Profilbild Dima_G

    Ich räucher selbst schon seit längerem und darunter viel Fisch. Es gibt 2 Arten wie man sein Fisch oder Fleisch räuchern kann das wäre kalt und warm, dem Bild nach zu urteilen ist die Forelle kalt geräuchert und somit ganz normal. Beim nächsten Mal einfach an der Teke nachfragen ob er kalt oder heiß geräuchert ist oder direkt nach heiß geräuchertem Fisch fragen.

    20.01.22 06:32 1
  • Profilbild F67

    Danke für das umfangreiche Feedback:) ich frag nächstes Mal an der Fischtheke nach👍🏻

    20.01.22 06:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler