Beiträge

  • Profilbild Kafi12

    Hallo ,ich wollte wobbler aus Holz bauen aber meine vorlagen sind sehr schlecht könnt ihr mir Bilder von euren link sollten ca 5-7 cm sein
    danke

    03.05.21 19:52 0
  • Profilbild the fisherman2.0

    Hallo, ich habe auch schonmal versucht Wobbler selbst zu bauen. Ganz ehrlich, ich kaufe meine weiter im Geschäft denn das war sehr kompliziert und schwierig. Am Ende hatte ich 10 Wobbler mit Gekauften Tauchschaufel, aber keiner davon Lief richtig im Wasser.
    Die meisten Taumelten und Drehten sich sehr komisch.
    Ich hatte meine Schablonen aus dem Internet.
    Aber man müsste sich schon sehr stark damit befassen das die richtig laufen. (auch die Bebleiung ist nicht so leicht)
    Aber probirs aus vielleicht hast du ja mehr Glück. Viel Spaß
    link

    12.08.21 20:10 0
  • Profilbild Doc Schneider

    habe selbst noch keinen wobbler fertig, kann dir aber sagen das Form der Tauchschaufel, und bebleiung sehr wichtig ist..
    Kann dir ein Mitglied hier von a.a. empfehlen, esplendida!! sie hat sehr schöne eigenarbeiten...

    12.08.21 20:31 0
  • Werbung
  • Profilbild Bhakesh

    cooler link!

    wenn man nicht weiss was man macht, sind diese Schablonen allerdings nicht viel wert. Der erste Versuch ist quasi zum scheitern verurteilt😉👍

    esplendida hat mit einen selbstgebauten turus ukko schon richtig abgeräumt!

    13.08.21 06:42 0
  • Profilbild Shaps.

    Wenn du mit dem Wobblerbau anfangen willst wäre mein Tipp: Hole dir das Buch von Hans Nordin "Wobbler, Topmodelle im Eigenbau".
    Hier ist alles bestens beschrieben inkl. diverser Schablonen etc. Da steht eigentlich alles drin, was man zum Wobbletbau wissen muss.
    Leider ist es nur noch gebraucht erhältlich und daher nicht ganz billig.

    13.08.21 07:02 0
  • Profilbild Kafi12

    Vielen Dank für die ganzen tipps ich werde es mal versuche n

    12.04.22 10:31 0
  • Werbung
  • Profilbild carpforce

    Wichtig beim Bau von wobblern ist die Balance sowie die Tauchschaufel.
    Dir muss direkt bewusst sein was der Köder machen soll.
    Flanken, taumeln oder nur laufen.
    Daraus entsteht die Form der Tauchschaufel.
    Breite - taumeln
    Mittlere - flanken
    Schmale - nur gerader lauf mit leichtem Flanken
    Dann kommen die Haken ins Spiel mit dem Gewicht.
    Außerdem wird meistens noch ein Balance Blei benötigt damit der Köder nicht rollt.
    Bauen, testen , nacharbeiten und dann erst lackieren.

    Ach so, durchgehende Achse oder nur eingedrehte Ösen.

    Zu den Formen kann ich dir nur sagen, Druck dir einen Köder aus der dir zusagt und teste dich anhand diesem an alles ran.

    Ich persönlich baue nur noch Jerks, wobei ich aktuell den Plan habe einen Großen Schleppwobbler zu bauen.

    12.04.22 11:28 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler