Beiträge

  • Profilbild Dean Sehmisch

    moin, ich wollte mal fragen, ob sich irgendjemand damit auskennt Gummifische selber zu Gießen?

    Kann man so eine Form selber machen?Wenn ja aus was?

    Kann man das Gummi mit einen Bunsenbrenner flüssig machen zum Gießen?

    Würde mich über Tipps freuen!🍀👍🏼

    04.02.23 18:00 1
  • Profilbild Lorddeliverer

    also ich mache ab und an selber.

    formen drucke ich mir mit dem 3D Drucker.

    schmelzen mache ich in der Mikrowelle, mit Bunsenbrenner eher schlecht denke ich. schwer da die Temperatur hin zubekommen

    04.02.23 18:08 1
  • Profilbild Dean Sehmisch

    Danke erstmal

    Aber da braucht man ja eine extra Mikrowelle, wegen den Chemikalien

    04.02.23 18:13 0
  • Werbung
  • Profilbild Lennard_v

    Bunsenbrenner wird viel heiser als eine Mikrowelle

    04.02.23 18:13 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Guck mal im Thread "Köder Gießen", da sind sehr viele Infos und Fragen werden schnell beantwortet...

    04.02.23 19:13 0
  • Profilbild Dean Sehmisch

    danke

    04.02.23 19:15 0
  • Werbung
  • Profilbild Jannes_911

    Dieser Post wurde gelöscht.

    05.02.23 08:46 0
  • Profilbild Angel-Legende

    Ich habe gerade meine ersten Gelantine Fische gegossen. Verwendet habe ich eine 4er Silikonform in 13,5cm Länge und die Zutaten aus dem Freshbait Kit von Angeldomäne.
    Die Fische sehen ganz gut aus und wackeln auch ordentlich mit den Schwänzen, aber leider kann man keinen Jighaken einziehen, der schlitzt den Fisch auf.
    Also neuer Versuch, gleich die Zinn-Jigköpfe aus dem Freshbait Kit mit eingegossen. Diesmal in rot eingefärbt mit Silberglitzer und Knoblauchpulver als Aroma. Die riechen so schon gut, das man selbst reinbeißen will, aber mit Knoblauch ist der Geruch mega intensiv.
    Ich zeige euch das Ergebnis nach dem Aushärten. Hier die ersten fertigen Fische noch ohne Haken.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    23.10.23 07:36 2
  • Profilbild Angel-Legende

    Das ist die Form dazu und nun gleich die Jigköpfe möglochst mittig eingelegt.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    23.10.23 07:38 3
  • Profilbild Angel-Legende

    So nun der zweite Versuch gleich mit eingegossenen Jigköpfen. Sieht doch garnicht mal so schlecht aus und die riechen herrlich nach Knoblauch

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    23.10.23 08:42 1
  • Profilbild Siggi44

    ginge da auch Bienen wachs?
    zb für wobbler
    Ist ja reine Natur und löst sich nicht so schnell auf

    22.11.23 12:47 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Mirreichtsichgehangeln Meinst du Speisegelatine?

    22.11.23 14:20 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Wenn das Materbei unter 100 Grad Celsius schmilzt würde ich es im Wasserbad tun.

    22.11.23 14:23 1
  • Profilbild Jörg Hase

    uch meine Material!

    22.11.23 14:23 0
  • Profilbild Angel-Legende

    Ich habe das Gelantinepulver aus dem Fresh Bait Kit von Angeldomäne verwendet

    22.11.23 15:02 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Ok. Ich dachte zuerst an Speisegelatine! 😉

    22.11.23 15:08 1
  • Profilbild Bloomsmith

    Jörg: Das IST Speisegelantine. 😉

    22.11.23 19:21 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Und das hält?

    22.11.23 19:31 0
  • Unbekannt

    Tip am Rande, vegane Ersatzprodukte werden härter als Gelatine , damit lässt sich der Kopfbereich "stabil" gestalten und mit der Gelatine den Schwanz bilden , so hast du vorn nicht das Theater mit dem Haken und hinten ordentlich Aktion .

    Gelatine gibt's im Fleischereibedarf in grossgebinden für kleines Geld ,

    23.11.23 20:34 1
  • Profilbild Nico2297

    (Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar) hier wird normale Speisegelatine verwendet.

    23.11.23 20:50 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler