Beiträge

  • Profilbild kampfkiwii

    Hat jemand mal eine Regenwurmfarm selber gebaut? Klappt das gut oder eher schlechter? Lohnt es sich?
    Und wenn ja wie habt ihr das angestellt?

    15.03.18 16:12 0
  • Profilbild LeoWolf

    Klappt super!

    15.03.18 17:51 1
  • Profilbild LeoWolf

    Gib mal im Forum "Wurm Zucht" ein :)

    15.03.18 17:53 2
  • Werbung
  • Profilbild kampfkiwii

    Danke :)

    15.03.18 19:14 0
  • Profilbild LeoWolf

    Jein Problem :)

    15.03.18 19:14 0
  • Profilbild NeckarGrundel

    Superwurm .de da gibt's alles was du link mir leben die Viecher schon 1jahr im Kühlschrank im Keller und vermehren sich

    15.03.18 20:38 3
  • Werbung
  • Profilbild Franzi 288

    Ich habe mir bei link Erde und Futter bestellt. Habe meine Würmer in Styroporboxen mit löchern schon den ganzen Winter in der Garage stehen. Einmal in der Woche wird Futter rein gemacht und ganz leicht angesprüht. Den Würmern geht's super.

    15.03.18 22:23 1
  • Profilbild Störangler00

    Lohnen meiner Meinung nach nicht, da es zu lange dauert. Außer du baust das ganze groß genug auf.

    Allerdings lohnt sich das hältern. Einfach mehrere dendrobenadosen in eine große dose und ab in den Kühlschrank. Ab und zu mit tee und oder Kaffee füttern und erde feucht halten. So halten die sich mindestens ein jahr und du hast immer würmer zum angeln
    Wichtig: das futter nicht zu dick, da es sonst schimmelt und die würmer kaputt gehen.

    15.03.18 22:30 4
  • Profilbild NeckarGrundel

    kann die Erfahrung von Franzi 288 nur bestätigen

    18.03.18 10:01 0
  • Profilbild Christian Skerra

    Das Hältern und Züchten lohnt sich definitiv, gerade wenn man mal spontan ans Wasser möchte.

    Mann muss gar nicht die teuren Erden nehmen die es beim Wurmhändler im Vertrieb gibt.
    Dazu ist die Grabrede, zumeist ohne Düngemittel aus dem Baumarkt optimal.

    Und wer sich ein bisschen in Geduld und experimentieren ausprobiert. Der kann auch für sich selber die optimalen Bestandteile für einen guten Mineral und Futtermix, für seine Ansprüche herstellen. 👍

    10.01.24 08:17 0
  • Profilbild Birke Angelt

    Ich züchte schon paar Jahre Mistwürmer! Eine große Kunststoffbox 50 Liter mit verschließbaren Deckel dreiviertel gefüllt mit Maulwurf Erde (die schön schwarzen Haufen). Mistwürmer rein. Gefüttert mit kleingeschnipselten Eierverpackungen, braunem Verpackungspapier und Laub (am liebsten von der Weide). Bio Abfälle sind super, wenn es dir nicht zu eckelig wird. Wurmfutter kannst du dir auch aus Zeitungspapier selbst herstellen. Papier klein machen (ich mache das mit einem Schredder), in Wasser 12 Stunden einweichen, mit dem Akkuschrauber und Malerquirl gut durchrühren. weitere Stunden stehen lassen. Papier Suppe mit feinmaschigen Netz rausnehmen, durchringen und soviel Wasser wie möglich rausdrücken. Dann die Klumpen auseinander pulen und trocknen. Fertig ist dein Wurmfutter.

    10.01.24 08:29 0
  • Profilbild Christian Skerra

    Meist reicht das leider nicht aus um die Würmer schön groß und fett zu machen.
    Bei meinen dendrobenas füttere ich in meinem Mix meist noch organische Bestandteile mit einem erhöhten Proteingehalt

    10.01.24 08:32 0
  • Profilbild Birke Angelt

    @Christian Skerra
    Also bei Mistwürmer funktioniert das halt mit Laub und Bio Abfälle sehr gut. Bei Dendrobena kann ich es nicht sagen. Wie sieht denn dein Futter Mix aus? Stellst du es selber her?

    10.01.24 08:36 0
  • Profilbild Ingo Flammingo

    Einfach einen Komposthaufen machen und Bioabfälle rauf werfen, dann hast du immer die schönsten Mistwürmer. Bei mir fliegt alles rauf, Küchenreste, Hundescheiße, abgemähtes Gras. Meiner ist so 2,50x 2,50m und 1,20m hoch. Da sind auch Engerlingen drin, auch ein top Köder

    10.01.24 14:38 0
  • Profilbild JaCu

    Ziehst du die Engerlinge auf den Haken?

    10.01.24 15:10 1
  • Profilbild basti.98

    Je nach Art stehen die Engerlinge unter Naturschutz. So kommen bei mir hauptsächlich die geschützten Rosenkäfernegerlinge vor, die man nicht benutzen darf.

    10.01.24 15:17 3
  • Profilbild Ingo Flammingo

    Ich nehme die Engerlinge selbst nicht, aber mein Großvater schwor drauf. Keine Ahnung, welche Art das ist. Die sind weiß und ungefähr so groß wie ein Drittel vom kleinen Finger

    10.01.24 15:49 1
  • Profilbild JaCu

    Ich probiere es mal.

    10.01.24 16:18 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Kaffeesatz ist auch ein sehr gutes Futter für Würmer, nehmen sie gern an und wachsen damit auch noch gut👌🏼

    10.01.24 17:34 0
  • Profilbild V lek

    wer nen garten hat sollte unbedingt ne Wurmkiste haben , neben den würmern liefert diese hochwertigsten Flüssigdünger

    auf dem Balkon geht es auch , nimmt aber etwas Platz in Anspruch

    10.01.24 18:12 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler