Beiträge

  • Profilbild fishingchris

    Hallo,

    Mir ist gerade aufgefallen, dass an einer meiner karpfenruten etwas Lack an einer ringwicklung abgeplatzt ist. Vermutlich ist die mir mal abgesegelt. Naja, das wollte ich dann jetzt ausbessern. Was benutzt man da am besten? Einfach rutenlack oder doch besser was anderes? Gibts da etwas zu beachten? Die gibts ja scheinbar sowohl ready als auch in einer 2k Variante. Hat hier jemand Erfahrungen und kann eventuell sogar ein Produkt besonders empfehlen?

    Vielen Dank schon mal.

    11.03.21 21:18 0
  • Profilbild Marc F.

    Hab da bis jetzt immer Edding genommen. Ob man da was genaues beachten muss weiß ich nicht

    11.03.21 21:22 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Epoxi Klarlack sollte funktionieren aber ganz sicher bin 8ch mir nicht.

    11.03.21 21:37 0
  • Werbung
  • Profilbild Monchi

    Schau mal auf ebay nach 2k Epoxidharz Lack, habe mir vergangen eine Rute gebaut und den benutzt zum lackieren der Ringwicklung, funktioniert sehr gut.

    Dünn auftragen und dabei den Blank immer schön drehen um Nasen zu vermeiden, habe 4 Lackschichten aufgetragen, dabei jede Schicht um 24h versetzt.

    11.03.21 22:35 2
  • Profilbild fishingchris

    Danke für die Tipps

    12.03.21 06:53 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Epoxid regelt das👍

    12.03.21 14:11 1
  • Werbung
  • Profilbild Barney Army

    Ich nehme für zu reparierende Ringe immer Lagellack.

    12.03.21 16:30 0
  • Profilbild Wurmbadner

    Nagellack Klarlack ist perfekt ist hart genug und plätert nicht ab habe damit nur gute Erfahrungen gemacht.

    12.03.21 19:58 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler