Beiträge

  • Profilbild pikehunterhd

    Hey Freunde,
    Dieses Forum ist für neu Angler welche Tackle und andere Fragen haben. Ich hoffe, dass hier ein paar konstruktive Gespräche zu Stande kommen 😉.
    Natürlich können auch ohne fragen tips gebracht werden!
    LG Willy

    15.01.22 11:55 2
  • Profilbild pikehunterhd

    Ich fang einfach mal an.
    Wenn ihr euch neue Sachen kauft, dann beschäftigt euch gründlich mit dem Thema und kauft nicht das erst beste! Auch unbekannte Marken stellen sehr gutes tackle her

    15.01.22 11:58 0
  • Profilbild Ralli08

    Moin Willy,
    dann will ich mich als alter Grünschnabel mal dazugesellen.
    Grünschnabel nämlich deshalb, weil ich auch heute noch, nicht nur beim Angeln, ständig dazulerne.
    Tackle kaufe ich nicht nur nach Marken, sondern häufig nach Gefallen.
    Klar bin ich da in der Vergangenheit schon mal aufs Maul mit gefallen, aber das gehört zum Lernprozess mit dazu.
    Wer billig kauft, kauft zweimal heisst es, und das mag auch so stimmen, allerdings, und das muss man auch mal erwähnen, bin ich auch schon billig und "no name" öfters sehr angenehm überrascht worden.
    Wo in puncto Qualität keine Kompromisse bei mir eingegangen werden, sind Dinge, die bei Versagen schwerwiegende Folgen für den Fisch haben können.
    Und das sind in dem Fall Schnur, Wirbel und Haken.

    15.01.22 12:38 7
  • Werbung
  • Profilbild pikehunterhd

    Das sehe ich auch so 👍

    15.01.22 12:50 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    "Faulheit kostet Fisch!"
    sage ich immer.
    Das geht daheim schon los, dass ich vom Sofa auf komme, mein Zeug packe und ans Wasser fahre um überhaupt erstmal zu angeln.

    Das geht dann weiter über den Knoten an der Montage, "der mal wieder erneuert werden könnte", das Vorfach mit dem schon ein paar Fische gefangen wurden, "sollte gewechselt werden", "den Kescher, sollte noch geöffnet und bereitgelegt werden", all diese Sachen, die einem zwar durch den Kopf gehen, man aber im Moment keinen Bock hat, sich einredet "das hebt schon noch", "geht schon noch", "mache ich später", "nur ein paar Würfe, dann Wechsel ich eh den Köder" ...
    bis dann irgendwann das unvermeidbare eintritt und ein Fisch verloren geht.
    Darum - "Faulheit kostet Fisch!" 😉

    15.01.22 14:49 5
  • Profilbild Marcel Landsmann

    @Fliegauf Philipp Faulheit wird mich nie einen Fisch kosten
    Ich mache vor jedem Ansitz oder Spinnausflug meine Montagen komplett neu, ich verwende auch kein vorfach bzw Haken ein zweites Mal vor allem bei fertig gekauften vorfächern geh ich dann lieber auf Nummer sicher
    Muss mir öfter anhören das das Verschwendung sei aber das ist mir wurscht.
    @Ralli08 das mit dem dazu lernen kann ich nur bestätigen
    Ich hab mich jetzt nach 20 Jahren in denen ich ausschließlich Ansitzangeln war, letztes Jahr dem spinnfischen zugewendet. Das ist wieder wie ein Neustart man muss wieder alles neu lernen weil alles von dem Gerät über Spots und Methoden anderst ist
    Ich finde vor allem das macht auch den Reiz am Angeln aus
    Beim Tackle heißt billig nicht immer gleich schlecht da wird man manchmal wirklich überrascht
    Hab mal bei Aldi ne Tele Rute gekauft die hat mich fast 10 Jahre lang begleitet
    Aber vor allem beim Zubehör und den kleinteilen sollte man keine Kompromisse eingehen

    15.01.22 15:40 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler