Beiträge

  • Profilbild Zeti

    Servus,
    weiß zufällig jemand wieviel 0,12 geflochtene Schnur (Climax IBraid) auf die 2500 stradic passt?

    Die Hersteller Angaben gehen leiter nur bis zur 0,18er und sind in der Regel auch nicht so genau

    28.10.19 18:24 0
  • Profilbild Fischer Man

    Es würden um die 600 Meter draufpassen

    28.10.19 19:10 0
  • Profilbild Joshua Fängt Zander

    Ich fische die 2500er Stradic mit 0,10er. 150m in den Rest mit mono unterfüttert. reicht vollkommen. natürlich würde viel mehr drauf gehen, aber 600m glaube ich nicht 🤷‍♂️

    28.10.19 20:58 0
  • Werbung
  • Profilbild Fischer Man

    Die komplette voll zu machen ist auch Verschwendung von der teuren schnur

    28.10.19 21:04 0
  • Profilbild Zeti

    Ich hab mir jetzt mal 650m bestellt.
    Denke auch unterfüttern ist sinnvoll!
    Dann langt es ja locker für 1-3 bespulungen,
    mit welcher Schnur würdet ihr unterfüttern?

    28.10.19 21:26 0
  • Unbekannt

    Das ist eigentlich egal, nimm die Schnur die bei dir noch rum liegt...

    29.10.19 07:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Joshua Fängt Zander

    Hauptsache, die schnur, mit der du unterfütterst ist nicht zu dick, sonst schneidet die geflochtene zu sehr ein.

    29.10.19 08:47 0
  • Profilbild Zeti

    sollte die Füllschnur nicht annähernd die Tragkraft der Hauptschnur haben?
    Wie denkt ihr darüber?

    29.10.19 09:29 0
  • Profilbild MoritzB

    Bei mir zumindest nicht.
    Je nach Zielfisch kommt mal mehr mal weniger Hauptschnur drauf.
    Hatte noch keinen Hecht der mir im Ansatz die Rolle bis zur Unterfütterung abgezogen hat.

    Ich habe immer so 150-170 Meter Hauptschnur und den Rest unterfüttert.

    29.10.19 11:50 0
  • Profilbild Stachelritter103

    Hi habe letztens meine Stradic mit 0,10 beschult passen etwa 200-250m drauf

    29.10.19 12:49 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Die Füllschnur sollte dünn gewählt werden.
    Max. 0,20mm
    Je dicker die Füllschnur, desto mehr Raum/Luft ist zwischen den einzelnen Wicklungen.
    Je dünner, desto weniger Raum/Luft zwischen den einzelnen Wicklungen und desto stabiler und fester der Spulenkern unter der geflochtenen.
    Bei zu dicker Füllschnur, kann bzw. wird es einmal passieren, dass durch das Spiel zwischen den Wicklungen der Füllschnur, alles irgendwie locker und instabil ist.
    Mit 150m Hauptschnur bist du gut bedient und die Füllschnur einfach irgend was billiges.
    Kein Hecht wird dir jemals mehr als 20 oder 30m Schnur von der Rolle ziehen.
    Da brauchts dann schon nen Wels oder nen gerissenen Karpfen.

    29.10.19 16:26 0
  • Profilbild Zeti

    Heute hab ich meine Stadic bekommen,🤗

    wenn ich mir die Spule so anschaue, glaube ich auch nicht das da >600m drauf passen,
    allerdings hat es mir der Schnurumrechner auch gesagt.

    Wenn ich mir die Spule so anschaue, bin ich fast der Meinung wie "Stachelritter103", das ich da nicht mehr als ca. 200m 0,12er drauf bekomme!

    Macht unterfüttern bei 200m überhaupt Sinn?

    Ich glaube ich werde die Füllschnur weg lassen.

    Die tage kommt die Schnur, dann geht's in Angelshop.
    Bin gespannt was drauf geht!

    29.10.19 18:02 0
  • Profilbild MoritzB

    Ja auch hier macht es Sinn.
    Was ist denn dein Zielfisch?
    Ich würde mir das Geld (Schnur) sparen und lieber öfter mal bei bespulen.

    Denk mal daran dass wenn du 50 m runter hast du schon nicht mehr optimal werden kannst.
    Und dann?
    Willst dann 150m teures Geflecht runter rupfen und wegschmeißen?

    29.10.19 18:20 0
  • Profilbild Zeti

    Hab mir die Rolle zum Spinnfichen auf Zander gekauft.

    @MoritzB; Wie viel Meter würdest du dann unterfüttern?

    Ich seh es so:
    Nach 2-3 Abrisse (ca.50m) wollte ich jetzt nicht gleich wieder neu bespulen.
    Natürlich werde ich dann in der Wurfweite einbüßen haben...


    29.10.19 18:51 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ein bisschen bzw. ein paar Meter Mono sollten immer drauf.
    Ohne Mono kann es dir passieren, dass sich der komplette Schnurkern irgend wann auf der Spule mitdreht.

    29.10.19 19:25 0
  • Profilbild MoritzB

    Naja bei 200 Meter Fassung würde ich wohl um die 100 Meter drauf packen.

    Wenn dann mal durch Abrisse oder Perücken paar Meter runter sind spulst du ab bis zur Fütterung und knotest neu an fertig.

    Da kommst mit ner 600 Meter Spule ne ganze Zeit zurecht.

    29.10.19 20:07 0
  • Profilbild Zeti

    So, hab es des Wochenende mal in's Angelgeschäft geschaft.

    Es haben 180m von der Schnur (ohne Füllschnur) drauf gepasst.

    Hab mich dann doch entschieden nicht zu unterfüttern, dachte mir schieß auf 5€ rauf oder runter.

    @ Fliegauf Philipp
    Mir wurde im Angelshop gesagt, das es ausgeschlossen ist das sich der komplette Schnurkern mitgdrehen kann, da er mit Tesa gesichert wird.

    04.11.19 11:38 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ja klar, Tesa bzw. Klebeband geht auch.
    Hauptsache auf der Spule fixiert. 👍🏼

    04.11.19 14:06 0
  • Profilbild air_fog

    Wenn du Pech hast löst sich der Kleber aber, u d du hast beim Umspulen kleberückstände an Schnur u d Spule.

    04.11.19 18:03 0
  • Profilbild Zeti

    Umspulen ich nicht vorgesehen!

    Die Schnur bleibt drauf.
    Zur Not wird der Rest als Füllschnur verwendet, da muss ich dann ja einfach nur anknoten 😉

    Sollte ich mich doch mal für ne andere Schnur entschieden, gibt es Mittel um eventuelle Kleberrückstände von der Spule weg zu bekommen.

    04.11.19 18:12 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler