Beiträge

  • Profilbild Niklas127

    Hallo liebe angel Community,

    Dieses Jahr werde ich mal das Wallerangeln versuchen.
    Dazu werde ich an den Fluss Schwentine in Norddeutschland fahren.
    Da ich mit dem Wallerangeln erst anfange, habe ich noch keine optimale Ausrüstung/Erfahrung.
    Ich habe nur Karpfenruten mit einer Länge von 360cm und 3lbs.
    Mit einer 0,60mm Monofilenschnur.
    Ich habe hier im Forum schon paar Dinge gelesen.
    Manche rieten davon ab manche sagten, es würde zur Not gehen. Bin mir nicht so ganz sicher, was ich glauben soll.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen?

    04.01.22 00:44 0
  • Profilbild Wallert

    Moin Niklas127,
    natürlich kann man mit deiner Ausrüstung Welse fangen.
    Die Frage ist nur ob es Sinn macht bzw. ob es waidgerecht ist.
    Ich persönlich würde dir nicht dazu raten.
    Es kann jederzeit auch ein Fisch beißen der für die von dir gewählte Ausrüstung zu groß ist.

    04.01.22 05:29 2
  • Profilbild Shaco

    Versuchs doch mal mit Vertical Angeln und Klopfen

    04.01.22 07:43 1
  • Werbung
  • Profilbild TiTo

    Im Laufe des Tages werden sich vermutlich Vertreter beider Lager hier finden ( geht / geht nicht )
    Meine Meinung ist - geht vielleicht gut, sollte man aber lieber lassen.
    Ich bin kein Welsangler und hatte sie so bis jetzt nur als Beifang, zwar konnte ich einige landen, aber das war in den meisten Fällen eher Glück bzw. kleine Fische um ca. 1m.
    Das Problem ist das du nicht sie drillst sondern eher sie dich. Das nehme ich nur in Kauf, weil es nicht mein Zielfisch ist und der Anteil sehr gering.
    Bei dem gezielten Beangeln von Welsen würde ich mich, dem Tier zu liebe, nur mit geeigneten Gerät ans Wasser setzen.
    LG

    04.01.22 08:22 4
  • Profilbild Tyranosilur

    Es ist auf jeden Fall keine gute Idee mit deinem beschriebenen Karpfengerät auf Wels zu angeln, wie die Vorredner schon geschrieben haben kann immer ein richtig großer Fisch link gibt mittlerweile so günstiges Wels Gerät von z.b. DAM Madcat, Sänger Unicat, Wft nevercrack oder auch Blackcat hatt sehr günstige Ruten und Rollen im Sortiment. Besser so etwas anschaffen und mit einer guten 0,60mm geflochtene Schnur Angeln als sich später aufzuregen weil man womöglich den Fisch des Lebens verloren hatt. ✌🏻

    04.01.22 09:50 4
  • Profilbild Shaco

    Wenn einen 2m+ Waller dran ist zerfetzt es dir die Rolle oder zuerst bricht dir die Rute oder Schlimmer dir fällt die Rute ins Wasser alles möglich

    04.01.22 09:52 1
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    @Niklas127,
    deine Frage wurde schon gefühlte 1000 mal gestellt 😉
    Ich pers. habe mich dieser Angelei seit vielen Jahren verschrieben und kann dir nur den gut gemeinten Tipp geben, besorge dir vernünftiges Gerät!!
    Eine starke! Karpfenrute kann unter bestimmten Voraussetzungen!! funktionieren ist aber IMMER ein fauler Kompromiss.
    Welsgerät muss nicht teuer sein aber es ist eigentlich Pflicht.
    Es werden noch einige Vorschläge von Usern kommen die meist nur über rudimentäres Wissen verfügen und die selbst wahrscheinlich noch nie einen wirklich großen Wels gesehen haben, geschweige den gefangen haben, lass dich nicht verunsichern.
    Der Wels ist der größte und stärkste Fisch Europas und dieser verlangt nach eben nach angepasstem Gerät😉
    Gerne kannst du mich mit Fraen bombardieren, dann aber bitte per PN👍
    Ps: der Vorschlag mit dem klopfen solltest du erst mal vergessen, für einen unerfahren ist das zu aufwändig und man kann dabei auch viel falsch machen😉

    04.01.22 10:13 3
  • Profilbild Niklas127

    Danke an alle für die Antworten.
    Dann werde ich es wohl wirklich lassen, mit der Ausrüstung auf Wels zu angeln. Und ich werde mich mal nach Welsgerät umschauen.

    04.01.22 11:09 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler