Beiträge

  • Profilbild HookedOnFishing

    Hallo liebe Angelkollegen,
    Vorletztes Wochenende ging mir in der Nacht ein Aal an den Haken bei welchem eine Rotfärbung am Bauch zu sehen ist. Da ich an dem Gewässer oft und viele Aale fange und es zuvor noch nicht gesehen habe, habe ich mich gefragt woher das kommt 🤔
    Liegt es am Untergrund? Oder eine Hautreizung durch einen Parasiten oder irg eine Krankheit verursacht?

    Wisst ihr da mehr?


    Grüße und Petri

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    14.06.18 02:43 0
  • Profilbild B.S.ASV Früh Auf Vaale

    Am NOK werden die Vorgestreckten Aale, die besetzt werden mit roter Farbe markiert. Auch sonst sieht der Aal ja gesund aus und ist nicht abgemagert. Ich denke der ist OK.

    14.06.18 04:46 1
  • Profilbild HookedOnFishing

    Ok klingt plausibel, wenn das die übliche Vorgehensweise ist. Denke das ist dann auch in dem Forum erklärt weshalb die Fische rot markiert werden, oder hättest du eine kurze knappe Antwort darauf?
    Wenn nicht ist auch nicht schlimm, trzdm schonmal danke für deinen Beitrag!👍🏽

    14.06.18 04:52 1
  • Werbung
  • Profilbild B.S.ASV Früh Auf Vaale

    Warum genau die rot markiert sind weiß ich so auch nicht.

    14.06.18 04:54 0
  • Profilbild HookedOnFishing

    Hmm.. könnte mir vorstellen dass diese Aale rot gefärbt wurden um den Artenbestand, Laich-Wanderverhalten und sonstiges zu erforschen da es ja noch einige Mysterien um unseren lieben Aal gibt. Aber ok vll liege ich auch komplett falsch und es kommt noch ne detaillierte Erklärung von jmd. hier 🙂

    14.06.18 05:08 0
  • Profilbild Fordprefect

    Die Fische werden nicht rot gefärbt!!!!! 😂😂😂😂😂

    link__blob=publicationFile&v=2

    14.06.18 09:41 0
  • Werbung
  • Profilbild HookedOnFishing

    Alles klar hat ja auch der Meister oben gemeint.

    Dann belehr uns doch eines besseren 🙈

    14.06.18 09:49 1
  • Profilbild Fordprefect

    Man kann das nicht einfach so beantworten. Es könnte an der Ernährung liegen, an Umwelteinflüssen usw. um es genau zu wissen müsste man eine Probe untersuchen lassen

    14.06.18 09:57 1
  • Profilbild flurfunk

    Es gibt die sogenannte Aalrotseuche. Hab leider auf die schnelle keine Bilder im Netz gefunden.

    link

    14.06.18 10:06 1
  • Profilbild HookedOnFishing

    Da geb ich dem Ford recht genaueres kann man nur mit einer Laborprobe sagen. Jedenfalls auch interessant mit der Aalrotseuche, ich denke zwar nicht das der Kamerad dieses Bakterien in sich hat, da er dafür doch noch gut gekämpft hatte und bei diesem Stadium wären die Fische ja schon geschwächt und träge. Werde ihn zur Sicherheit aber doch bei höheren Temperaturen räuchern 💁🏽‍♂️

    Danke jedenfalls für eure Beiträge

    14.06.18 10:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler