Beiträge

  • Profilbild Koko2

    Wie findet ihr das mit dem Fischotter?

    07.03.19 18:32 0
  • Profilbild Palino

    sieht doch niedlich aus...

    link8vPzQB

    07.03.19 18:37 3
  • Profilbild Tomislav

    Verstehe die Frage nicht ? In erster Linie ist der Fischotter ein Tier das seine Berechtigung hat an einem Fluss zu Leben.
    Viele regen sich darüber auf, da sie den Fischbestand reduzieren. Leider ist es so das nicht alle Fische nur uns gehören. Auch Tiere haben ein recht sich von der Natur zu ernähren. Die Otter müssen davon Leben, wir nicht !
    Ich rege mich nicht über Fischotter auf.
    Es ist wie mit allem: Die Dosis macht das Gift !!!
    Trotzdem bin ich der Meinung das der Mensch nicht alles nur für sich beanspruchen darf.
    Das tuhen wir leider schon viel zu sehr !

    07.03.19 18:43 31
  • Werbung
  • Profilbild murmelente

    Neben mir hatte letzten einer nen fischotter an der Leine, ich fand das sehr spannend... leider konnte er ihn nicht landen, das wäre noch viel spannender gewesen. Aber ich finde es toll dass sie wieder vermehrt in unsere Gewässer finden. Da verzichte ich auch gerne auf meinen Fang...

    07.03.19 18:51 8
  • Profilbild Borschti

    Gute Ansprache, bin völlig deiner Meinung und die Natur wird sich alles zurück erobern, schaut euch nur mal das Klima an

    07.03.19 18:52 2
  • Profilbild PadBritt

    Keine Bären, keine Wölfe, alles wird besiedelt, es herrscht eine gnadenlose Überbevölkerung. Obwohl der Planet mal für Alle gedacht war dominiert der Mensch.

    Jedes Tier hat seine Daseinsberechtigung.

    Ich mag Otter 😬

    07.03.19 19:00 4
  • Werbung
  • Profilbild Martin Niemeier

    In einem ökologisch stabilen Gewässer richtet der Otter ja auch praktisch keinen Schaden oder nur geringen an. Er ist ja auch nur teil der Nahrungskette. Problem wird er aber für Züchter, wenn er sich am Teich ansiedelt und dsnn natürlich diesen ausleert.

    07.03.19 19:26 3
  • Profilbild Earthy

    ich persönlich würde es schön finden mal sowas zu link ehrlich ich finde das macht doch unsern sport auch mit aus die natur zu sehen und zu link gehören halt auch otter enten storche link Schöneres gibt es nicht.

    07.03.19 19:53 8
  • Profilbild flurfunk

    In München haben wir jetzt Fischotter sogar mitten in der Stadt 🙂

    linklink

    07.03.19 20:47 2
  • Profilbild infiniteral

    Mit Schleppnetzen alles leer fischen, und sich dann über einen Fischotter beklagen.

    Lächerlich!

    07.03.19 22:00 4
  • Profilbild Aal Jäger

    Wie traurig wäre es wenn es all diese Tiere nicht gäbe in unserer Natur freut euch das es Otter Biber Wölfe und etliche andere Tiere bei uns noch gibt .Also ich finde es super.

    07.03.19 22:05 7
  • Profilbild flurfunk

    Ich auch @aal jäger!!

    07.03.19 22:53 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Hab noch nie einen gesehen. ☹
    Leider!

    08.03.19 07:44 1
  • Profilbild Walex1

    Der Fischotter wohnt im Fluss, wir dagegen sind lediglich geduldet.
    Ist mit den Haien ja so ähnlich, sie bevölkern seit Jahrmillionen den Planeten und wenn dann mal ein Schwimmer oder Surfer zum Snack wird, ist das Gejammer groß.
    Nicht die Haie dringen in unseren Lebensraum ein, wir sind die Störenfriede!!

    08.03.19 13:50 3
  • Profilbild Borgatz

    das was Tomislav sagt. #ottigehtklar

    08.03.19 14:00 1
  • Profilbild Wooderich

    Fischotter gehören nun mal in unsere Gewässer, die waren schon vor uns hier heimisch und mir ist nicht bekannt das Fischotter wie die Heuschrecken von Gewässer zu Gewässer ziehen und alles wegfressen was schwimmt.
    eine Fischotterfamilie sollte für ein ordentliches Gewässer kein problem darstellen, zumal deren Beute vermutlich eh hauptsächlich aus Weißfischen wie Rotaugen Güstern und Brassen bestehen wird. deshalb werden nicht gleich Zander Hecht und Karpfen Bestände einbrechen.

    08.03.19 18:07 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler