Beiträge

  • Profilbild KaBa2014

    Moin Gemeinde bisher bin ich nur mit der Spinnrute auf Räuberjagd gewesen und habe mit Grundeln noch keine Berührung gehabt. Da mein Sohn (4 Jahre) jetzt aber seine erste eigene Angel bekommen hat, wollen wir am Freitag mal am Kanal auf Friedfisch gehen. Der Kurze schön mit Pose und Made. Da aber ja da die Chance auf Grundeln sehr hoch sein soll nun meine Frage.
    Wie versorgt ihr eure gefangenen Grundeln?
    Herzstich, Kiemenschnitt oder gar noch anders?

    Bin für jeden Tipp dankbar

    Allen stramme Schnüre und noch einen schönen Tag

    23.05.22 11:46 1
  • Profilbild Scot Ch

    Regulär Schlag auf den Kopf und Herzstich/Kiemenschnitt damit es waidgerecht ist. Dann putzen, panieren und goldbraun braten oder frittieren.

    23.05.22 13:05 3
  • Profilbild Barsche&Hechte

    Wie jeden anderen Fisch auch, mit einem Herzstich. Vorher natürlich betäuben, dafür habe ich einen kleinen Knüppel dabei.

    23.05.22 13:06 2
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    Nun ja es gibt bestimmte vom Gesetzgeber vorgeschriebene Vorgehensweisen an die man sich halten muss. Dazu gehört betäuben und den Fisch ausbluten zu lassen. Einen Kiemenschnitt würde ich nicht empfehlen, der ist bei den kleinen Biestern zum Teil echt schwierig. Ich würde ganz klassisch mit einem kleinen Messer einen herzstich machen.

    23.05.22 13:07 3
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler