Beiträge

  • Profilbild slunky

    ein starkes Thema!

    link

    Die Angelvereine an der Elbe sind ausgebildete Naturschützer und haben die Voraussetzungen geschaffen, dass viele bedrohte Tiere an der Elbe einen Lebensraum haben.

    Wichtig ist immer der Einklang zwischen Mensch und Natur!

    Hier geht die Landesverordnung NATURA 2000 in Sachsen Anhalt deutlich über das Ziel hinaus.

    linklink2000/aktuelles/link1&date_from=&date_to=&volltextsuche=

    Zu diesem Entwurf wurden über 3000 Stellungsnahmen aus Kommunen, Vereinen und Betroffenen abgegeben. Leider konnten die Angler keine positive Veränderung im Entwurf erkennen.

    Der Landesfischereiverband Sachsen Anhalt, der Landesanglerverband Sachsen Anhalt und der VDSF Landesanglerverband Sachsen Anhalt unterstützen die Fischer und Angelvereine vor Ort.

    Lest den Artikel, beschäftigt Euch mit dem Thema. Die Fischer und Angler an der Elbe brauchen Eure Hilfe, denn Betretungsverbote werden immer mehr und treffen jeden.

    Naturschutz ja - Aber nicht um jeden Preis - nicht gegen den Menschen - sondern mit dem Menschen.

    Was haltet Ihr davon?
    ------------------------------------
    Bitte leite diese Info weiter, mit dieser Verordnung wird sich das Leben auf dem Land deutlich verändern. Die Elbe in Sachsen Anhalt ist der Anfang.

    Vielen Dank für eine Rückmeldung/Unterstützung im Voraus.

    Petri Heil
    Peter Hünermund

    30.08.18 20:13 3
  • Profilbild Michael Rosskopf

    ganz ehrlich, ich hoffe mal dass das nicht nur der Anfang ist. ist ja nicht so als würden die den kompletten Fluss sperren. laut Artikel geht es um einen Abschnitt in dem zeitlich begrenzt die Natur Mal Natur sein darf. schadet nicht wenn das Rad mal ein klein wenig zurück gedreht wird. dreiviertel des Jahres sind ja nicht betroffen.

    30.08.18 21:40 2
  • Profilbild slunky

    Aber du weisst schon, um was es hier geht? dein Beitrag in allen Ehren. es geht um die natur, die noch natürlicher werden soll. look at Google Earth um zu verstehen.

    30.08.18 22:06 1
  • Werbung
  • Profilbild slunky

    Schubs

    31.08.18 18:50 1
  • Profilbild slunky

    DEMO NATURA 2000 „Mit dem Menschen für die Natur“ Der VDSF Sachsen Anhalt e.V. unterstützt die Angler der Elbregion. Im EU – Parlament erhielten wir von den zuständigen Abgeordneten sinngemäß die Aussage „Natura 2000 mit den Menschen für die Natur“. Die Grenzen dafür wurden sehr weit gesteckt, so dass sein regional flexibel sein können. Deshalb wird Natura 2000 in Europa und als auch in Deutschland sehr unterschiedlich gehandhabt.

    Viele Menschen in Sachsen Anhalt haben das Gefühl, das Natura 2000 in Sachsen Anhalt mit den meisten Verboten und Beschränkungen umgesetzt werden soll. Zum Verordnungsentwurf Natura 2000 sind beim Ministerium über 3000 Stellungnahmen eingegangen. Die Landesfischerei- und Landesangelverbände sind die letzten Jahre sehr aktiv um diese Verordnung zu entschärfen. Vorort - Termine und viele Gespräche wurden durchgeführt und Absprachen getroffen. Leider haben wir als Verbände und Betroffene noch keinen überarbeiteten Entwurf gesehen, wo diese Absprachen eingearbeitet wurden. Die bevorstehenden Ausweisungen von sensiblen Uferbereichen und neuen Vogelschutzgebiete geben vielen Bewohner der Elbregion das Gefühl, das es für Sie nicht besser sondern schlechter wird und ihre immer mehr in der Lebensqualität auf dem Lande eingeschränkt wird. Uns als Landesverbände liegen auch keine verlässlichen Informationen vor, um dieses Gefühl zu entkräften.

    So kommt es immer mehr zu Spontanaktionen von betroffenen Menschen aus der Region. Benno Walter Gromeier kettete sich an das Elbufer, weil er Angst vor der Zukunft an der Elbe hat. Der Zeitungsartikel hat sehr viel Aufmerksamkeit erweckt.

    Anfang September wuchs der Gedanke bei Anglern aus der Region, für eine Entschärfung der Verordnung Natura 2000 zu demonstrieren. Vor Kurzen wurde dieser Gedanke an das Präsidium des VDSF Landesanglerverband herangetragen. Die Idee findet bei den 3 Landesverbänden der Angler und Fischer offene Ohren. Auf Grund der Kürze der Zeit sind die Möglichkeiten beschränkt.

    Die Veranstaltung:

    DEMO NATURA 2000 „Mit dem Menschen für die Natur“

    beginnt um 10:30 Uhr
    auf dem Parkplatz vom Kloster Jerichow

    Der DAFV – Bundesverband unterstützt mit medienwirksamen Maßnahmen und die Verbände LAV, VDSF und LFV in Sachsen Anhalt würden sich freuen, wenn diese Aktion mehr positive Bewegung für alle Betroffen zur Folge hat.

    Die Veranstaltung wurde angemeldet. Bitte befolgt die Hinweise der Ordner vor Ort, wenn Ihr mit einem Fahrzeug anreist.

    Von Natura 2000 & Co sind mehr als nur die Angler betroffen, deshalb gebt diesen Aufruf an die Bauern, Jäger und anderen Betroffenen weiter. Zurzeit werden von öffentlicher Seite ca. 700 Personen erwartet.

    Radikalismus und Extremismus haben hier nichts zu suchen. Deshalb achtet darauf, wen ihr einladet.

    Wir sehen uns am Sonnabend in Jerichow

    Peter Hünermund

    Geschäftsführer VDSF LAV Sachsen Anhalt e.V.

    Achtung: Das Bild von der Elbe darf urheberrechtlich nur mit der Aktion verwendet

    14.09.18 17:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler