Beiträge

  • Profilbild Schüzei

    Ich habe heute an einem Vereinsgewässer eine tote Barbe mit 60cm gefunden, sie hatte keine äußerlichen Verletzungen, war jedoch komplett ausgeblutet (Die Kiemen waren weiß!). Was könnte das gewesen sein? Ist sie vielleicht verangelt worden? Schreibt mal, was ihr denkt.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.04.21 16:48 2
  • Profilbild Schüzei

    Der Kopf

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.04.21 16:48 0
  • Profilbild Florin Angelt

    Ich vermute sie ist gestorben🥴😉

    25.04.21 17:04 1
  • Werbung
  • Profilbild Schüzei

    Noooo shit bro 👏👏👏👏👏, ne aber altersschwäche bei 60cm?

    25.04.21 17:16 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Schwer zu sagen. Wenn sie verangelt wurde, müsste eine sichtbare Wunde im Maul sein, wegen der sie ausgeblutet ist.

    25.04.21 17:17 0
  • Profilbild Florin Angelt

    Ja sieht so aus 60cm maximal Größe

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.04.21 17:19 0
  • Werbung
  • Profilbild Florin Angelt

    Vermute mal Alter

    25.04.21 17:20 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Nein, das glaube ich nicht. Barben werden deutlich größer. Das ist natürlich gewässerabhängig, aber ich denke nicht, dass eine 60er Barbe am Alter verendet

    25.04.21 17:21 1
  • Profilbild Schüzei

    In dem Gewässer werden oft Barben mit über 70 gefange

    25.04.21 17:28 0
  • Profilbild Walex1

    Ganz nebenbei, es wurden schon vermehrt Barben von 8-9 kg gefangen.
    Das Alter war es wohl nicht.
    Es ist müßig über die Todesursache zu diskutieren.

    25.04.21 17:29 0
  • Profilbild Florin Angelt

    Dann hatte die halt Corona

    25.04.21 17:29 1
  • Profilbild Florin Angelt

    @Schützei Abstand halten😉

    25.04.21 17:30 0
  • Profilbild arktus

    Es gibt das sogenannte Barben sterben es ist ein bekanntes Probleme aufgetaucht ist es bei uns seid ca 3 Jahre an der Ruhr
    Habe dort selbst große Barben gefangen die größte 93cm mit der Fliege
    Aber das Barben sterben betrifft Barben bis ca 70 cm es wird bei uns in Verein mit der unter untere fischereibehörde. Untersucht sobald was bekannt ist werde ich Bescheid geben

    25.04.21 17:46 0
  • Profilbild Schüzei

    Aber warum ist sie ausgeblutet?

    25.04.21 17:47 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    bei uns am Fluss sieht man auch hin und wieder ne tote Barbe am Ufer liegen, viel öfter als andere Fischarten...

    25.04.21 17:51 0
  • Profilbild arktus

    Hast Du an den Kimmen rote Pusteln vielleicht gesehen ca4 mm groß wenn ja deutet es auf einen Parasiten die Fischer sind nicht ausgeblutet sie sterben vermutlich an Sauerstoff mangeln der durch den Parasiten hervorgerufen wird

    25.04.21 17:52 0
  • Profilbild arktus

    Welche fluss???

    25.04.21 17:53 0
  • Profilbild Schüzei

    Kiemen waren "normal", der Fluss ist in Südbayern

    25.04.21 17:54 0
  • Profilbild pd69

    was ich sehe, sie ist noch nicht lange tot und hat am bauch ne rote stelle. ein öffnen hätte vielleicht aufschluss gegeben, zb auf innere verletzung (blut im Bauchraum). aus welchem Grund auch immer

    25.04.21 17:54 0
  • Profilbild arktus

    Die war etwas größer. Und war Parasiten frei sofort ins Wasser wieder auch mit der Fliege am Freitag

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.04.21 18:03 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler