Beiträge

  • Profilbild Hakendran

    Habe eben am Rhein einen Wels gefangen, welcher ein ich nenne es mal Geschwür im Maul hat… das genannte Geschwür bewegt sich auch nach mehr als einer Stunde nach Entnahme. Vielleicht hat jemand von euch so etwas schonmal gesehen??? Leider kann ich hier kein Video hochladen wie es sich durch ganze Maul von links nach rechts… bewegt…

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    28.06.22 21:41 0
  • Profilbild thomas1122

    Du meinst mit bewegen "selbstständig" bewegen oder meinst du es ist beweglich wenn den Fisch zB auf die Seite legt?

    28.06.22 21:45 0
  • Profilbild Hakendran

    Nein es bewegt sich selbständig

    28.06.22 21:46 0
  • Werbung
  • Profilbild Hakendran

    Dieser Post wurde gelöscht.

    28.06.22 21:47 0
  • Profilbild Hakendran

    Der Fisch wurde abgeschlagen und per Kiemenschnitt getötet und es bewegt sich auch 10min nachdem man den Fisch bewegt hat.

    28.06.22 21:49 0
  • Profilbild PK159

    Das ist der Magensack

    28.06.22 21:53 1
  • Werbung
  • Profilbild thomas1122

    Dieser Post wurde gelöscht.

    28.06.22 21:54 0
  • Profilbild Hakendran

    Und wie kommt der dort hoch? Der Haken hing im Maul

    28.06.22 22:05 0
  • Profilbild Hakendran

    Hat sich mittlerweile auch nicht mehr bewegt

    28.06.22 22:07 0
  • Profilbild Consta.O

    Bitte ein Update dazu posten falls du herausfindest was das ist, evtl. sollte man das sogar der Fischereibehörde melden.

    28.06.22 22:51 2
  • Profilbild Hakendran

    Hat aufgehört sich zu bewegen, ich habe mal im Internet gelesen das es wirklich der Magensack sein sollte. Der kann manchmal rauskommen wenn ein Fisch ( nur bei manchen Arten ) auf einer großen Tiefe schnell nach oben gezogen wird. Die Stelle wo ich war hat ein Loch, laut Unterwasserkarte von link 3,90 Meter bei Mittelwert Wasserstand Rhein

    28.06.22 23:06 1
  • Profilbild Jannik__02

    Bei 3,90m sollte sowas nicht passieren, eigenartig. Aber wenn’s nur der Magensack ist kann man den Wels ganz normal verwerten

    28.06.22 23:19 3
  • Profilbild Hakendran

    Ja das werde ich tun, hat perfekte Größe

    28.06.22 23:20 0
  • Profilbild Passion Wels

    Eindeutig Magensack.

    29.06.22 04:03 0
  • Profilbild Homestarrunner

    Würde der auch wieder runterrutschen wenn man den Wels releast? Und natürlich der Hakl nicht drinhängt.

    29.06.22 10:24 0
  • Profilbild Hakendran

    Ich vermute nicht.

    29.06.22 10:30 0
  • Profilbild Passion Wels

    Der rutscht wieder runter😉

    29.06.22 11:57 2
  • Profilbild Hakendran

    @passion Wels was denkst du zu meiner Vermutung das es durch das schnell auftauchen kommt?

    29.06.22 12:09 1
  • Profilbild Tyranosilur

    Bei einer tiefe von 4m passiert das nicht egal wie schnell du ihn hochgepumpt hast..... in der Regel geht es ab 10-15m los je tiefer je heftiger natürlich, wenn es von der tiefe gekommen wäre würden auch die Augen raus stehen..... aber der Wels ist allgemein nicht so anfällig was den Druckausgleich angeht die lassen die Luft irgendwie aus dem Mund ab. Und so ein Fisch würde ich auf keine Fall mehr releasen da werden 100% die Organe in Mitleidenschaft gezogen und der Fisch wird eingehen. Ich schätze das der Haken zu erst im Schlund gehangen hatt und er sich dann im Drill nach oben versetzt hat.✌🏻

    29.06.22 12:56 6
  • Profilbild Passion Wels

    Kann gut sein das er vorher gefressenen hatte und beim Drill alles ausgekotzt hat.
    Wenn er nicht tief gehakt war schadet so etwas nicht.

    29.06.22 13:11 4
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler