Beiträge

  • Profilbild Triss

    Hallo, ich gehe meistens Spinnfischen und lege dabei auch jedes Mal sehr viel Strecke zurück. Da ich dann auch für gewöhnlich den ganzen Tag am Wasser bin, muss ich den Fisch ja auch dabei gut mit mir tragen und Fisch halten können. Bis jetzt hatte ich immer einen dicken Müllsack dabei, wo ich die Fische rein getan habe. Wenn er zu schwer wurde, habe ich ihn zum Auto gebracht und in eine Kühlbox gesteckt. Ehrlich gesagt ist mir das aber viel zu umständlich, da ich bis zu den guten Angelstellen auch recht weit laufen muss. Wie transportiert ihr eure Fische beim Spinnfischen, wenn ihr dabei um den See lauft? Ich Angel meistens auf Hecht und fange auch immer wieder etwas größere. So ein 80cm Fisch passt halt auch in keinen Rucksack. Ich bin auch immer bemüht, meine Ausrüstung auf ein Minimum zu reduzieren, damit ich möglichst wenig Gewicht schleppen muss. Ich überlege jetzt mir eine Extra Tasche für den Fisch zu kaufen oder einen Rucksack, wo ich gut eine Tasche dran befestigen kann. Gibt es so etwas wie einen dicken Gummisack, den man sich an den Rucksack schnallen kann?

    13.03.21 12:42 3
  • Profilbild Erik_04

    Also eigentlich darfst du eh nur 3 Edelfische am Tag entnehmen, also sollte die Tasche auch nicht so schwer werden

    13.03.21 15:03 1
  • Profilbild Pikehunterjo

    gleich am Wasser filetieren dann musst nicht so schwer schleppen🤣, Spaß. vielleicht wäre ein Bollerwagen was für dich wenn du soviel fängst das du nicht mehr schleppen kannst 😉

    13.03.21 15:24 6
  • Werbung
  • Profilbild Triss

    Erik_04 achte bitte etwas da drauf, das die Gesetze in den verschiedenen Bundesländern und Gewässern anders sein können, bevor du jemanden belehrst. An meinem Gewässer sind 3 Hecht, ein Zander und so viele andere Fische wie man will erlaubt. Und nein, man muss das Raubfischangeln danach nicht einstellen. Ich achte sehr genau auf die Gesetze und informiere mich vorher auch gründlich, wenn ich wo anders angeln gehe.

    13.03.21 16:30 4
  • Profilbild Baula

    kauf dir eine Kühltasche und häng sie dir an den Rucksack. Wenn du anfingen Plätzen länger als 10min bist dann lege die Tasche gerade an warmen Tagen in den See.

    13.03.21 16:56 1
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Ich hab immer so ne Kühltasche oder Fischkorb zum umschnallen.

    Da passt aber auch kein großer Hecht rein.
    @Eric_04
    Das kommt immer aufs jeweilige Gewässer drauf an.
    Bei uns könntest auch mehrere Barsche mitnehmen weil die nicht unter eine Fangbeschränkung fallen.
    Dagegen nur 1 Hecht.

    Man darf nicht alles pauschalisieren, überall sind die Bestimmungen etwas anders😉
    Grüße Fly

    13.03.21 17:00 1
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    Das sind echte Luxusprobleme, wie soll ich als Wallerspinnfischer das Problem lösen!!

    14.03.21 16:26 4
  • Profilbild Erik_04

    Das mit den Fangbegrenzungen ist wohl von Land zu Land anders, aber ich denke ne Kühltasche zum Tragen ist nicht verkehrt, weil halt auch 10 Barsche nicht wirklich viel wiegen. Zumal man ja normalerweise auch nicht so viel am Tag entnimmt.

    14.03.21 16:33 1
  • Profilbild Erik_04

    @Walex1, setzt du die nicht eh zurück😂, ansonsten musst du halt kleine fangen oder auf eine andere Art umsteigen.

    14.03.21 16:34 1
  • Profilbild Walex1

    Ja ich MUSS sie zurück setzen, zu schwach🤣🤣🤣

    14.03.21 16:41 3
  • Profilbild Fly

    Ich hab sowas die sind echt gut 👍. link32x20x16cm--tj0052?referer=froogle&gclid=CjwKCAiAhbeCBhBcEiwAkv2cY7pjWqKGvWK5a1hB5oHT35W_8S6qVWZ3Mng4jPFYJtCZX4EC477ubBoC7dsQAvD_BwE

    Allerdings reicht es mir wenn 2 Forellen reinpassen.
    @ Erik_04
    meintest du sowas in der Art?
    Der Thread Starter braucht wohl was geräumigeres.

    14.03.21 17:02 0
  • Profilbild Erik_04

    @Fly, ich habe das Problem nicht, aber sowas in der Art wäre doch schon ganz nett. Wenn man schon weiß, dass man noch paar Stündchen angeln will, kann man die Fische ansonsten ja auch zurücksetzen und die Fische, die man später fängt mitnehmen, dann hat man es leichter.

    14.03.21 18:32 0
  • Profilbild Erik_04

    @Walex1, dann musst du auch mit Bollerwagen ans Wasser🤣🤣🤣😅😅😅

    14.03.21 18:35 0
  • Profilbild Walex1

    @Erik_04,
    👍

    14.03.21 18:37 0
  • Profilbild Erik_04

    Also ich mache das genauso😂

    14.03.21 18:40 0
  • Profilbild Flyfisher1+1

    Plastik- oder Gummi- Sack ist nicht empfehlenswert, da der Fisch bei etwas Temperatur, verrottet. Bewährt hat sich bei mir ein Weidenkörbchen zum Umhängen. Fisch erst Zuhause ausnehmen, dann verdirbt er nicht wenn man Ihn längere Zeit herumträgt.

    14.03.21 19:23 0
  • Profilbild Palino

    Ich nehme im Sommer immer so eine Einkaufkühltasche mit. Längs zwei Kühlakkus rein und dann aufrollen. Hält natürlich nicht den ganzen Tag aber meist müssen ja auch die ersten Fänge möglichst gut gekühlt werden.

    14.03.21 19:49 1
  • Profilbild MoritzB

    Ich wollte gerade schreiben.
    Kühltasche aus dem Supermarkt und 2-3 Akkus rein des hält wunderbar und bis Fisch drin ist kannst sie klein zusammenfalten und außen an den Rucksack schnallen

    14.03.21 19:51 1
  • Unbekannt

    Bestell dir ein Taxi zum Transport

    14.03.21 20:08 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler