Beiträge

  • Profilbild Florian Jäger

    ich habe gehört das es in der elbe bei Dresden krabben gibt glaube wollhandkrabben (geschützt sind die nicht sind eher ne plage)
    ich wollte schon immer mal krabben essen aber ich weiß nicht ob ein spezieller Schein nötig ist oder so
    da man sie am besten mit einer Falle fängt würde ich so etwas benutzen
    ist es in Deutschland erlaubt eine krabbenfalle zu benutzen weil reusen sind ja nicht erlaubt aber krabbenfallen sind ja wieder was anderes
    was benutzt man da für köder?

    11.04.20 19:46 2
  • Profilbild Florian Jäger

    hier

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.04.20 19:54 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Also zur ersten Frage , grundsätzlich brauchst du in Sachsen einen Angelschein um irgendwelche Tiere fangen zu dürfen.
    2. Du brauchst dazu eine Krabbensenke/Reuse mit der du die Krabben fängst und ja die Wollhandkrabben sind eine Invasive Art und müssen entnommen werden.
    3. Als Köder kannst du ziemlich alles tierische von Köderfisch/ Fetzen, Leber oder Hünerherz , Würmer usw.. verwenden.

    11.04.20 20:11 1
  • Werbung
  • Profilbild Florian Jäger

    und ist so eine krabbenfalle legal?

    11.04.20 20:13 0
  • Profilbild Berti..

    Schmecken die? Und wie willst du die zubereiteten?

    11.04.20 20:15 1
  • Profilbild Florian Jäger

    wie wahrscheinlich jede krabbe lebend in kochrndes Wasser mit Salz das reicht eigentlich
    es gibt aber auch direkt krabbengewürze

    11.04.20 20:16 1
  • Werbung
  • Profilbild Esox Hunter 100

    ob sie legal ist in Sachsen weiß ich nicht genau aber Flusskrebs schmeckt sehr lecker ,wie Wollhandkrabben schmecken kann ich nicht beurteilen sollen aber auch lecker sein 😋

    11.04.20 20:24 2
  • Profilbild Berti..

    hmmm
    da könnte man mal darüber nachdenken

    11.04.20 20:26 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler