Beiträge

  • Profilbild schafi1511

    Ich besitze eine karpfenrute starbait m4 12ft 3lbs .kann mir jemand von euch sagen wieviel Gramm Blei ich da maximal verwenden kann ohne das die mir durchbricht .wäre nett wenn mir jemand was über diese Rute sagen könnte in Punkto wurfgewicht

    02.03.22 18:17 0
  • Profilbild Jaggob

    Man kann generell als Faustregel annehmen, dass man pro 1lbs Testkurve 30g Wurfgewicht hat. Das ist natürlich schlecht auf alle Ruten exakt übertragbar, aber als Orientierung nicht schlecht. Nach der Faustregel solltest du also ca. 90 Gramm ordentlich werfen können.

    02.03.22 18:31 0
  • Profilbild schafi1511

    Danke für die Info ,hab nämlich letztes Jahr mit einen 60gramm Blei meine Spitze von der Rute entschärft ,hab sie natürlich vom Händler ersetzt bekommen neu ,zum Glück denn die Rute war nicht gerade billig

    02.03.22 18:34 1
  • Werbung
  • Profilbild Marco2105

    Damit kannst du auch um einiges höhere Gewichte werfen. Mit meinen Daiwa Black Widow 12ft 3lbs Ruten habe ich immer meine 113gr. drauf gehabt. Mit Pva waren da sicherlich auch gern mal 150gr. dran. Gar kein Problem

    02.03.22 19:55 0
  • Profilbild Carp 4 Life

    Die Black Widow hab ich auch, allerdings in 2,75lbs und selbst mit der gehen 113g noch gut geworfen. Hab auch mal mit ner 50g Spinnrute ein 100g Blei geworfen und nichts ist passiert, mit 3lbs Ruten wird ungefähr 120g Blei plus-minus Pva, link. als Maximum noch gut zu werfen gehen.

    02.03.22 20:08 0
  • Profilbild schafi1511

    Das hört sich alles sehr gut an mit den Gewichtsangaben .es ist aber eine semi parabolische Rute mit progressiver Aktion macht das was aus ?

    02.03.22 20:23 0
  • Werbung
  • Profilbild KRCarp

    Die Testkurve von 3lbs sagt nichts über das Wurfgewicht aus sondern wie viel Gewicht es braucht um die die Ruzenspitze um ca. 90 Grad zu biegen. Die Faustregel pro 1lbs ca 30gr Wurfgewicht ist eine grobe Richtung und kommt auch gut hin. Aber es kommt auch sehr darauf an was für eine Aktion die Rute hat, ob Spitzenaktion, semi parabolisch, voll parabolisch. Je 'härter' die Rute, umso mehr Kraft musst du aufwenden um die Rute 'aufzuladen'. Und dann kommt es natürlich auch auf die Qualität, das verwendete Material, die Länge der Rute und so weiter an. Das sind alles Faktoren die ineinander greifen und das Wurfgewicht ausmachen...

    03.03.22 03:15 0
  • Profilbild schafi1511

    Also was sagt der Profi zu meiner Rute kann ich die mit so mit 95 Gramm Blei verwenden zum aus werfen oder eher lieber link ich angel mit einen 60gr futterblei zur Zeit ist zwar immer komisches Gefühl beim auswerfen aber da mir bei 40 gr Futterkübel die Spitze wegflog trau ich mich nicht mehr so viel Gewicht ran zu machen

    03.03.22 08:59 0
  • Profilbild Vallstedt

    Das kann dir keiner pauschal beantworten. Es kommt ja auch darauf an, wie weit du wirfst und wie stark du dadurch die Rute belastest. Es ist ja auch ein Unterschied, ob du nur 10m weit wirfst oder 100m. Frag doch beim Hersteller oder Händler nach....

    03.03.22 09:47 0
  • Profilbild KRCarp

    Da hat Vallstedt nicht ganz unrecht.
    Ich kenne die Rute und deine Angelsituation nicht.
    95gr sollte eigentlich kein Problem sein.
    Mit meinen 3 lbs Ruten feuer ich in der Regel 85 - 120 gr Bleie 100m + raus

    03.03.22 09:54 0
  • Profilbild schafi1511

    Ja na mal sehn wie es jetzt mit der neuen Spitze funktioniert ,danke für eure Antworten ✌️

    03.03.22 09:57 0
  • Profilbild Gregor Suchostawski

    90g + sollte kein Problem sein, da kannst du voll durch ziehen.
    Ich selber werfe mit meiner 3lb Rute auch 110-115g ohne Probleme, habe vertrauen in das Material.

    03.03.22 10:47 0
  • Profilbild Carp 4 Life

    Worauf du noch achten solltest ist, das sich die Schnur nicht in der Rutenspitze verfängt, vielleicht war das ja der Grund für den Bruch.

    03.03.22 10:55 0
  • Profilbild schafi1511

    Nein das war nicht der Grund ,die ist einfach Glatt durch linkätze vielleicht Material Fehler,aber da solche Ruten nicht gerade billig sind jedenfalls für mich nicht. Bin ich da immer seid dem vorsichtig ,

    03.03.22 14:50 1
  • Profilbild Leonard isfort

    Ich habe eine 2,75 lbs karpfen Rute und da kann ich maximal 120 Gramm fischen

    04.03.22 07:51 0
  • Profilbild schafi1511

    Ja es ist immer unterschiedlich mit den Ruten sagte man link so teurer um so besser ist das Material und man kann dann zum bsp ,mit ner 2,75 lbs Rute anders umgehen mit dem wurfgewicht

    04.03.22 08:58 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler