Beiträge

  • Profilbild angel-juenger.de

    Es wird ja echt immer eigenartiger beim Angeln 😂😂 hab mal nen bericht aus der aktuellen Angel Woche zitiert.


    Ob mit Bambusrute und Pose oder Echolot und Frontmotor beim Angeln scheiden sich teilweise die Geister. Für viele
    nimmt der Gebrauch der Technik in unserem Hobby überhand. Eine amerikanische Firma treibt diesen Trend jetzt auf die
    Spitze eMinnow heißt dieses Unternehmen. Wer
    der englischen Sprache mächtig ist und ein wenig Fantasie besitzt, kann sich ausmalen, was sich hinter diesem Begriff verbergen könnte: eMinnow stellt
    eine Art Roboter-Wobbler her. Die Köder bewegen
    sich mit Hilfe eines eingebauten Motors lebensecht im Wasser, dazu bedarf es nicht einmal einer Animation durch den Angler.
    Im Körper des Wobblers befinden sich zwei austauschbare Batterien, ein elektromagnetischer Motor und ein Frequenz-
    generator. Der Köder ist vorprogrammiert und bewegt sich, sobald man ihn ins Wasser wirft. Ganz schön viel Technik für einen Wobbler, wieviel das noch mit Angeln zutun
    hat, muss eben jeder für sich selbst entscheiden.

    link1501767406/eminnow-the-worlds-1st-fully-motorized-fishing-lur?lang=de

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    16.07.17 22:55 3
  • Profilbild Grenzwolf

    Das ist ja total bescheuert . Gerade die Köderführung, ist doch das tolle am link kann mir nicht vorstellen das man damit was fängt.

    03.10.17 20:14 1
  • Profilbild NeckarGrundel

    das dachte man irgendwann auch bei link für faule

    03.10.17 20:17 1
  • Werbung
  • Profilbild angel-juenger.de

    Fangen wird es bestimmt aber ob besser als individuelle Köderführung das müßte man testen denke der fängt schlechter da Geräusche wie Rasseln nicht immer fängt von den Geräuschen der Elektronik im Wobbler mal abgesehen, zudem kann man die Köderführung nicht wirklich bestimmen

    03.10.17 20:23 0
  • Profilbild Tobias B.

    Für Anfänger ist das vielleicht eine kleine Hilfe meiner Meinung nach

    03.10.17 20:23 0
  • Profilbild angel-juenger.de

    Für Anfänger ist es ehr ein Nachteil meiner Meinung nach den so lernt man die Köderführung nicht und weiß welche Führung wann was fängt

    03.10.17 20:26 2
  • Werbung
  • Unbekannt

    der ist im seerosenfeld auf Sicht bestimmt der Knaller 😂😂😂

    03.10.17 20:36 1
  • Profilbild Earthy

    denke mal könnte man als lebend köfi Ersatz nehmen wenn man ansitz macht da wo es nicht erlaubt ist mit lebend köfi zu angeln,oh man was schreibe ich hier eigentlich 🤣🤣

    03.10.17 22:10 0
  • Profilbild grobi10318

    Ist doch witzig. Jetzt müsste die Firma nur noch nen Roboter-Raubfisch dazu kreieren, der den Roboter-Wobbler dann fangen kann...🎣
    Dann wäre die C&R-Debatte vom Tisch...😂😂😂

    04.10.17 02:20 3
  • Profilbild kuhnikuehnast

    Na ja... Schau Dir da mal die Ansitz - Karpfenangler an: per Futteeboot wird mit dem Echolot ne fängige Stelle ausgesucht, die dann nochmal mit eingebauter Kamera genau unter die Lupe genommen wird. Dann wird eine Woche lang GPS- gesteuert der Platz angefüttert. Am Angeltag selbst muss man dann nicht mal mehr die Rute auswerfen, das macht das Boot für einen... 😁

    Gegen so hochtechnisiertes Angeln sind die Spinnfischer eigentlich noch ganz schön hinter her... Ich bin ja für per Drohne übers Wasser geflogenen vollmotorisierten Köder. Und wenn man was fängt bekommt man eine Nachricht aufs Handy und muß nur noch einkurbeln...😉
    Lg kuhni

    04.10.17 08:40 5
  • Profilbild ROOKIE81

    ich setz mir 20 ins aquarium. endlich in den urlaub fahren ohne die fische füttern zu müssen. geile kacke

    04.10.17 10:52 4
  • Profilbild Mitchell

    Die idee mit dem aquarium ist geil 😃😃😂😂 verschieden dekors und das sieht bestimmt gut aus

    04.10.17 20:49 0
  • Profilbild Neelix

    ja das geht zu weit ...

    04.10.17 20:55 0
  • Profilbild ROOKIE81

    @Mitchell
    genau das wäre mein gedanke. glaube hätte style😂

    04.10.17 21:16 0
  • Profilbild angel-juenger.de

    Bei 20 Stück währen das aber 690 $ 😂😂 und zu bekommen sind momentan auch keine da alles ausverkauft ist

    04.10.17 21:24 0
  • Profilbild ROOKIE81

    naja irgendwann werden die auch günstiger. geil wärs mit ner induktionsmatte unter dem aquarium.

    04.10.17 21:36 0
  • Profilbild PikeTology

    naja jeder ambitionierte Angler kennt ja die Beiträge vom Robofish... ist im Endeffekt Kinderspielzeug auf den Angler abgestimmt;)

    04.10.17 21:55 0
  • Profilbild ROOKIE81

    würde sowas auch nie zum angeln nutzen. der kick ist ja, das man sich den fisch erarbeitet.

    04.10.17 22:50 0
  • Profilbild AllerleiVomEi

    Bei einem Hänger bleibt auch eine Batterie im Gewässer.

    Fehlt ja nur noch, dass sich der Köder den Fisch selbst sucht und ins Maul schwimmt.

    05.10.17 00:28 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler