Beiträge

  • Profilbild Frankenangler1

    Habe mir heute eine leichte Spinnrute samt Rolle für die Forellenangelei gekauft.
    Nachdem ich die Montage vorbereitet hab, wollte ich die Bremse einstellen. Jetzt ist es so, dass die Rolle / Bremse ungleichmäßig Schnur freigibt. Sprich auf Zug gibt sie mal gleichmäßig langsam Schnur frei, dann macht sie einen kurzen Ruckler und gibt kurz mehr Schnur frei, dann wieder gleichmäßig langsam.

    Was denkt ihr, woran das liegt?

    04.03.22 17:21 1
  • Profilbild Chris85x

    Jetzt kommt es wieder drauf an was für die kombo gezahlt hast? glaub dass die bremse defekt ist!! normalerweise muss bei der bremseinstellung ein sauberer schnurablauf gewährleistet sein!! Am besten dort hin gehen wo die Kombo gekaut hast und reklamieren! Gruß

    04.03.22 17:44 0
  • Profilbild Frankenangler1

    Jo das hab ich vermutet. Die reine Rolle hat 35 € gekostet

    04.03.22 17:46 0
  • Werbung
  • Profilbild Chris85x

    Selbst bei 35€ darf sowas nicht sein!! hoff bei der nächsten Rolle hast mehr glück

    04.03.22 18:01 2
  • Unbekannt

    Bei 35€ ist das kein Wunder, wer an der Rolle spart zahlt zu 99% doppelt.

    04.03.22 18:24 2
  • Profilbild Chris85x

    @walex1 geb ich dir schon recht!! Aber nicht bei einer forellencombo die 2 mal am forellenpuff zum Einsatz kommt!!!

    04.03.22 18:28 4
  • Werbung
  • Profilbild DGT

    Das liegt tatsächlich einfach an der schlechten Qualität der Rolle. Man bekommt allerdings für 35€ - 50€ taugliche Forellenrollen.. Welche genau hast du dir denn gekauft?

    04.03.22 18:31 4
  • Profilbild Frankenangler1

    Rolle ist eine Daiwa Laguna LT 1000. Wollte jetzt keine 70 € oder mehr ausgeben, da ich nicht vorhab, so oft Forellenangeln zu gehen. Aber mit einer ruckelnden Bremse hab ich auch mit 35 € nicht gerechnet.

    04.03.22 18:44 2
  • Profilbild Chris85x

    Vielleicht hattest einfach ein montagsmodell soll es ja auch geben!!

    04.03.22 18:51 3
  • Profilbild Frankenangler1

    Ich werd morgen auf jeden Fall zum Händler gehen....

    04.03.22 19:02 1
  • Profilbild Chris85x

    Hast die in Gunzenhausen besorgt beim breiti?

    04.03.22 19:03 1
  • Profilbild Frankenangler1

    Der Händler meint, es liegt an der Kälte und daran, dass die Bremse noch nicht eingeschliffen ist. Was sind eure Erfahrungen mit den Rollenbremsen (Frontbremse)? Müssen die sich erst einarbeiten?

    05.03.22 09:58 0
  • Profilbild DGT

    Nein, das ist Schwachsinn und eine Ausrede. Rollenbremsen müssen nicht erst einlaufen und mit der Kälte hat es auch nichts zu tun. Was für ein dämlicher Händler... Wo gekauft?

    05.03.22 12:21 5
  • Unbekannt

    Dein Händler ist ein Depp, sag ihm wenn er sie nicht täuscht übergibst du das einem Anwalt 😉

    05.03.22 14:33 1
  • Profilbild Frankenangler1

    @DGT da wo @Chris85x sagt
    @Walex1 ich werd jetzt auch einen Tausch verlangen. Hab mehrmals noch probiert, aber wird nicht besser.
    Meine anderen Rollen hatten sowas auch nicht, aber als noch Fast-Anfänger hört man auf den Fachrat.....

    05.03.22 15:13 0
  • Unbekannt

    @Frankenangler 1,
    leider gibt es zu viele schwarze Schafe, kein guter Händler kann dir ruhigen Gewissens ein 35 Euro Rolle empfehlen.

    05.03.22 16:54 1
  • Profilbild Frankenangler1

    Hm ja, offensichtlich... Wieder was gelernt. Versuch macht klug.
    Danke euch allen für den ganzen Input 👍

    05.03.22 17:07 0
  • Profilbild GeileAvo

    Machen große Marken auch schlechte Rollen?

    05.03.22 17:35 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Gegenfrage:
    Wie viel Materialwert - Arbeitszeit - Genauigkeit, kann in einer Rolle stecken, wenn sie im Angelladen für 35 € über die Theke geht und jeder dabei auch noch Geld verdient hat?

    05.03.22 19:13 1
  • Profilbild Toni79

    @ Philipp: du hast es auf den Punkt gebracht 👍🏻

    05.03.22 20:23 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler