Beiträge

  • Profilbild Mikell

    Hey liebe Gemeinschaft,
    Ich habe heute meine neue Gasheizung (seven oaks) zugeschickt bekommen und habe richtig Spaß inne Backen. Zuletzt war ich im Winter immer mit einem Kumpel los, welcher eine katalytheizung besitzt. Ich war auch diverse Male los, wo mit einer ich sag mal ✌normalen✌ Gasheizung mit Sauerstoffmangelsicherung geheizt wurde. Ich kann nachträglich nicht von einem großen Unterschied sprechen, obwohl es das heißt, wenn es thematisiert wird. Jetzt frage ich euch wie eure Erfahrungen sind und ob es da wirklich große Unterschiede gibt, oder es einfach nur gefasel ist, weil jeder im hochpreissegment das beste anbieten will und sich auch deshalb vom übrigen absetzen muss. Danke und Grüße

    20.12.21 19:14 0
  • Profilbild KRCarp

    Hey Mikell,
    Ich nutze die Seven Oaks jetzt gute 2 Jahre. Fazit : Top!
    Auch wenn ich keine richtige Vergleichsmöglichkeit habe, aber Heizleistung ist super, Verbrauch ordentlich, die abgedeckte Flamme bzw das ganz leicht bläuliche stört mich nicht, und die Kipp- wie auch O2 Mangel Sicherung funktionieren auch sehr schnell. Beides schon ausprobiert! Aber lass es nicht darauf ankommen, vor allem nicht die Mangel Sicherung! Seit mir das letztes Jahr passiert ist und ich ordentlich Kopfschmerzen hatte bleibt die Heizung nachts aus!!! Oder ich habe beide Fenster vom Bivvy offen! Es ist einfach lebensgefährlich!

    Vorher hab ich mit nem Aufsatz für den Gaskocher hantiert, das war im Herbst noch OK. Oder leihweise die alte HPV genutzt.
    Aber bei Minusgraden ist die Seven Oaks unschlagbar! Die heizt so schnell und konstant, da kannst du bei - 10 Grad gemütlich im T-Shirt im Zelt sitzen 😅
    Musst du noch was spezielles wissen?

    20.12.21 21:25 1
  • Profilbild KRCarp

    Und wenn du viel im Winter am Wasser bist kann ich dir nur den dazugehörigen Kartuschen Halter ans Herz legen als Backup! Die kann dir die Session echt retten. Oder wenn du nur n paar Stunden am Wasser bist und nicht die große Flasche mitschleppen willst. Mit ner Campinggaz C500 kann ich bei konstant mittlerer Stellung fast 14 Stunden durchheizen...

    20.12.21 21:34 1
  • Werbung
  • Profilbild Balkhash

    Für das Geld bekommt man 2x Powerbank, Heizweste und Einlegesohlen. Der Vorteil ist das man kein Risiko eingeht zu ersticken und es ist auch draußen warm. Nicht nur im Zelt!

    20.12.21 21:41 0
  • Profilbild KRCarp

    Junge, Junge!
    Bleib doch einfach mal beim Thema und wenn du nichts konstruktives auf die spezifische Frage antworten kannst, schreib einfach gar nichts... 🙄

    20.12.21 21:53 5
  • Profilbild Balkhash

    Ja Papa, mache ich MAL. Trage ja sonst nichts sinnvolles bei.

    20.12.21 22:11 0
  • Werbung
  • Profilbild Mikell

    erstmal danke für eure Antworten. Also was die Sicherheit angeht ist es so, dass wir eh immer das Zelt offen haben wenn wir heizen. Das ist son bisschen, als würde man von draußen bei Kälte in einen Laden geht. Im Eingang ist ne regelrechte wärmeschranke und drinnen ist es richtig angenehm. Ansonsten, wenn ich alleine los war, habe ich mich auch einfach dick angezogen, doch mittlerweile brauche ich gerade wenn die Temperaturen steil runter gehen ein angenehmes Raumklima und deshalb die Heizung. Wie ist es denn bei dir genau zu diesem grenzwertigen Vorfall gekommen KRCarp? Habe das jetzt nicht genau entnehmen können, vielleicht bin ich auch noch nicht richtig wach... hattest du die Bude zu, oder zumindest so weit wie möglich geschlossen als du mit Kopfschmerzen aufgewacht bist? Gruß

    21.12.21 07:21 0
  • Profilbild KRCarp

    Moin!
    Also, im Regelfall habe ich die Tür vom Bivvy immer gegenüber liegend ein Stück offen, sprich oben links, unten rechts. Ich war allerdings auch gut durchgefroren und habe die Heizung voll aufgedreht um schnell angenehme Temperaturen zu bekommen. Habe dann ein wenig gedöst und gedacht die Kopfschmerzen kamen daher dass ich sowieso leicht erkältet war. Wie auch immer, habe jedenfalls gedacht dass die Öffnung im Zelt reicht, war auch gut warm und plötzlich, Heizung aus mit lautem Klack. Ich die Heizung wieder an gemacht, lief kurz, Klack, aus. War mir sicher dass die Gasflasche voll ist, komplett aufgedreht, aber trotzdem kontrolliert. Dementsprechend kam auch wieder Sauerstoff ins Zelt weil Tür auf. Heizung wieder an, und lief dann wieder einwandfrei. Und auch die Kopfschmerzen waren langsam wieder besser. Ruten neu gemacht, danach war alles gut.
    Da ist mir erst bewusst geworden woran das alles lag, obwohl ich von Job wegen her schon hätte drauf kommen müssen...

    21.12.21 07:43 0
  • Profilbild Ralli08

    puuuh ganz schön teuer son link wenns hilft.
    Ich hätte bei Gas immer Muffe, dass mir der Kram irgendwann umme Ohren fliegt.
    Hab bei meinem Kocher immer schon nen komisches Gefühl

    21.12.21 09:25 1
  • Profilbild KRCarp

    Ralli, die Sachen sind schon sehr sicher wenn man da vernünftig und pfleglich mit umgeht. Also kein Grund zur Sorge, ist nicht anders wie beim Wohnmobil oder in der Küche. Klar ist die Heizung teuer, aber die kaufst du einmal und hält ein Leben lang

    21.12.21 10:00 3
  • Profilbild Ralli08

    Nee das glaub ich wohl 👍
    Für meine alten Knochen gibts jetzt nur noch Angelsessions am PC 😉Gerade jetzt merkt man schon, dass man die 50 überschritten hat, obwohl ich eigentlich ein Naturbursche bin.

    Aber ich finde solche Threads immer interessant, weil man auf dem Laufenden bleibt und sie im Allgemeinen immer gut mit Erfahrungen gefüllt sind.

    21.12.21 10:08 0
  • Profilbild KRCarp

    Da hast du in beiden Punkten nicht ganz unrecht. 😉
    Aber ich konnte es nicht lassen und bin jetzt trotzdem noch mal für ein paar Tage raus, dank Heizung kein Problem 😅

    21.12.21 10:11 1
  • Profilbild Moderator

    Hi, ich habe den Thread mal zu "Tackle News & Testberichte" verschoben.

    21.12.21 10:38 0
  • Profilbild Mikell

    Dankeschön 👍🤝

    21.12.21 11:24 0
  • Profilbild Mikell

    Montag nach Weihnachten geht's los für 4 Nächte. Mobil am Kanal und auf jeden Fall warm.🥳

    21.12.21 11:25 0
  • Profilbild Matthias David1

    Gibts den hier Angler bei denen man sich regelmäßig anschließen kann oder vielleicht sogar eine WhatsApp Gruppe ?

    21.12.21 13:17 0
  • Profilbild Mikell

    Also lieber Angelkollege es ist so. Ich habe hier immer mal wieder super Gespräche durch ein paar wenige Kollegen die ihr Handwerk verstehen. Dafür bin ich sehr dankbar und nur deswegen bin ich noch hier. Selbst hier fällt es mir aber schwer, direkt zu antworten. einfach zu wenig Zeit. Jetzt stelle ich mir vor, dass die WhatsApp Gruppe regelmäßig klingelt und meine Kommunikationswege zusätzlich belastet und da muss ich leider für mich sagen, dass ich das momentan schlichtweg nicht kann. Vielleicht irgendwann wieder, aber ich. Moment nicht! Wünsche dir aber, dass du das findest was du brauchst!!! Gruß und Petri 🤝

    21.12.21 19:29 0
  • Profilbild nikoeu

    link7y1c-jRk

    22.12.21 16:18 0
  • Profilbild nikoeu

    Dieser Post wurde gelöscht.

    22.12.21 16:21 0
  • Profilbild Mikell

    Es ist alles komplett offen und es bleibt trotzdem warm. Wer glaubt das leichte Öffnungen reichen ist natürlich selbst schuld...

    22.12.21 18:12 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler