Beiträge

  • Profilbild PeterRock

    Hallo,

    bin noch ziemlicher Neuling.

    Kann mir jemand etwas zu dieser Rolle sagen?
    Für welche Verwendung eignet Sie sich? Ggfs. Besonderheiten? Qualität?

    Im Internet findet man dazu wenig.

    Aufgedruckt sind folgende Angaben:

    REELSKING
    KGG3000
    Kugellager 13+1
    Übersetzung 5,2:1
    LBS/YDS 6/215, 10/150, 12/110
    MM/M 0,25/195, 0,30/135, 0,35/100

    Vielen Dank 😀

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    13.11.19 17:44 0
  • Profilbild Barschspotter

    Das ist eine Stationär Rolle von keiner bekannten Marke.
    Die kannst du gut zum feedern oder zum leichten Karpfen angeln benutzen, allerdings solltest du der Rolle nicht zu viel abverlangen. Würde die geflochtene Sehne runter nehmen und ne 0. 25 monofile zum fried Fisch angeln rauf machen, hast als Anfänger dann auch weniger Probleme beim Drill.

    13.11.19 18:27 2
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Ist ne Asia Rolle von Ali Express.
    Die ham teilweise auch gute Qualität .
    Die Marken kennt hier halt kaum einer.
    Sind in Asien aber oft gute Produkte.
    Wie zb. yumoshi oderKastking.
    Gibt aber auch Kopien von Daiwa etc....

    Du besitzt eie Freilaufrolle .
    Sprich: Du hast oben ne Bremse zum einstellen um den Abzug beim Drill zu gewährleisten.
    Unten der Hebel ist der Freilauf.
    Wenn du den umklappst kann die Schnur bei geschlossenem Bügel leicht abziehen.
    Den Freilauf kann man an dem Rad unten noch Regeln.
    Angelmethoden sind wie Barschspotter geschrieben hat.
    Die hält genauso viel aus wie ne andere 3000er auch.
    Grüße Fly

    13.11.19 18:53 2
  • Werbung
  • Profilbild PeterRock

    Super. Vielen Dank euch beiden 😀
    Aktuell ist eine 4-fach Geflochtene / 0,14 drauf.
    Hatte die Vorstellung damit mit Gummifisch auf Zander zu angeln. Alternativ mit Köderfisch am Grund.

    Meine Rute dazu:

    Spro CRX Softbait 20-60 S270M

    Keine gute Idee?


    13.11.19 19:30 0
  • Profilbild Fly

    Hi
    Ist ne klassische Grundrolle.
    Kannst sie natürlich Prima als Rolle zum Köderfischangeln verwenden.
    Mir wäre sie als Spinnrolle zu schwer.
    Geht aber auch.
    Dann wäre halt der Freilauf umsonst.
    Zum Spinnfischen auf Zander und Co. würde ich lieber ne andere nehmen.

    13.11.19 19:37 1
  • Profilbild PeterRock

    Alles klar. Nochmals vielen Dank 👌

    13.11.19 20:56 0
  • Werbung
  • Profilbild PeterRock

    Ich greife dieses Thema nochmal auf.

    Ich überlege die Rolle von der Rute zu nehmen und in einer neuen Rute zu investieren.
    Nach wie vor bevorzugt mit Köderfisch auf Grund.
    Zielfisch wäre primär der Zander

    Könnt ihr mir zu der Rolle eine Rute empfehlen?

    Nehme ich dafür eine Feederrute oder eine (leichte) Karpfenrute? Gibt es da Unterschiede? Was bedeutet "leicht"?
    Eine Angabe zum Wurfgewicht wäre toll.

    Viele Grüße 😊

    06.01.20 12:28 0
  • Profilbild Lukas2324

    die rute habe ich auch, benutze die eher auf hecht und läuft damit supe4

    06.01.20 14:46 0
  • Profilbild Housemeister

    Ich denke ne leichte Karpfenrute sollte passen. Die sollte auch keine Probleme machen, falls mal ein Aal oder ein Hecht beißt.

    06.01.20 14:48 0
  • Profilbild fatzke

    Würde mir an deiner Stelle eine günstige "Grundrute" zulegen. Vom Wurfgewicht kommt es halt drauf an wo du fischen möchtest... am Fluss brauchst du mehr Gewicht als im See.

    06.01.20 14:55 0
  • Profilbild TiTo

    also ich würde einfach die Rute nehmen die du jetzt hast, passt doch eigentlich ganz gut für kleine Köderfische auf Zander.

    06.01.20 15:06 0
  • Profilbild Shaps.

    Würde zu einer 3m langen Karpfenrute mit 2,5 bis 2,75 lbs raten.

    06.01.20 15:06 0
  • Profilbild PeterRock

    Vielen Dank für die Beiträge.
    Auf meiner jetzigen Rute kommt eine Spinnrolle drauf. Daher die neue Rute zum Grundangeln.

    Also tendenziell eine leichte Karpfenrute? Wieso keine Feederrute?

    Wenn die Umrechnungtabelle stimmt, dann sind 2,75 lbs denke ich ausreichend. Meisten angel ich mit knapp 60 Gramm Grundblei

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    06.01.20 16:37 1
  • Profilbild Vissen in Nederland

    Ich würde die Rolle an eine Köderfischrute montieren. Egal ob Geund oder Pose.

    06.01.20 16:46 0
  • Profilbild Shaps.

    Na ja, ne Feederrute ginge auch, Karpfenruten sind mMn zum Angeln mit Köfi aber besser geeignet.
    Feederruten haben eine sehr weiche Spitze, die zur Bisserkennung dient. Diese Art der Bisserkennung wird jedoch nur in den seltensten Fällen beim angeln mit Köderfisch verwendet, die dünne Spitze ist daher unnötig.
    Karpfenruten sind hingegen meist etwas robuster und haben größere Ringe, wodurch man weiter werfen kann.

    06.01.20 17:20 0
  • Profilbild PeterRock

    Super. Vielen Dank

    Nur eine abschließende Frage noch:

    Wovon machst du die Länge der Rute abhängig?

    06.01.20 17:36 0
  • Profilbild Shaps.

    Je länger die Rute, umso weiter kannst du theoretisch werfen. Je länger die Rute, umso unhandlicher ist sie allerdings auch.
    Die Länge der Rute wählt man nach dem Gewässer, was man befischen will und nach dem, was man damit machen will.
    Bei kleinen Gewässern, an denen du nicht weit werfen musst, sind also kürzere Ruten praktischer. Bei Gewässern, an denen weite Würfe erforderlich sind, sind lange Ruten besser.
    Eine Rutenlänge von 2.70m -3.0m ist meiner Ansicht nach ein gutes Mittelmaß beim Grundangeln.

    06.01.20 18:57 1
  • Profilbild Chistoph

    Das ist eine Statsonäerrole

    06.01.20 19:24 0
  • Profilbild PeterRock

    Super danke. Ich werde mich jetzt einmal umschauen 😊

    06.01.20 19:37 0
  • Profilbild PeterRock

    Ich tendiere jetzt zur

    Fox EOS 10ft (3 Meter) mit 3 Lbs

    Sollte zum Zanderangeln passen und auch dann noch ausreichen, wenn ein Hecht anbeißt, oder?
    Wie ist eure Meinung zur Rute? In der Preisliga dürfte sie bliebt sein. Ich nehme aber auch gerne andere Empfehlungen dankbar an.

    Die 3000er Rolle ist dann auch hoffentlich in Ordnung? Welche Schnur würdet Ihr mir noch empfehlen?
    Wie gesagt, mit Köfi auf Grund und auch mit der Hoffnung, dass ein Hecht beißen könnte.
    Aktuell habe ich eine 4-fache Geflochtene / 0,14 mm drauf.
    Die Schnur würde ich lieber zum spinnen nehmen

    10.01.20 16:09 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler