Beiträge

  • Unbekannt

    Moin, mal eine Frage an die BC Profis:
    Gibt es irgendwie eine Angabe bei den Rollen ab wieviel gr die ohne Tuning werfen? Ich meine mal irgendwo eine Tabelle gefunden zu haben, aber die ist sicher nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.
    Habe als einzige Anhaltspunkte die 50/100/200 und so weiter gesehen, aber auch das unterscheidet sich wohl auch bissl je nach Hersteller. Des Weiteren schaue ich nach der maximalen Bremskraft, aber so richtig was fixes zum WG ist das ja nicht.
    Ich überlege mir eine BC für das fischen von 5-15gr zu kaufen und wollte mal eine Übersicht der Modelle haben.
    Das soll jetzt keine Kaufberatung für mich werden, sondern eher eine Marktübersicht und/oder Hinweise.

    Ich hoffe das war verständlich ausgedrückt 😉

    30.05.18 19:40 0
  • Profilbild Musiu

    Hi, schau mal hier:
    link08/09/2012/baitcast-datenbank/

    hat mir bei meinen Entscheidungen geholfen! ist allerdings nicht auf dem neuesten steht, glaube ich

    30.05.18 19:48 0
  • Profilbild Musiu

    stand, nicht steht ;)

    30.05.18 19:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Mitchell

    Die og liste sollte dir schon mal eine übersicht geben:) für dein spektrum würde ich dir spontan eine abu revo premier 4 empfehlen, die sollte deine 5 g werfen können, allerdings dürfte das schon die untergrenze sein. Bisschen tuning wäre da bestimmt noch hilfreich. Zu überlegen wäre je nach geldbeutel eine fürs finest zu holen und eine „ normale“. Als einsteiger würde ich dir eh raten erstmal etwas schwere köder zu werfen damit du ünerhaupt mal ein feeling dafür kriegst

    30.05.18 20:11 0
  • Unbekannt

    Danke für den link, genau die Tabelle habe ich gemeint. Es geht mir wie gesagt nicht rein um eine Kaufentscheidung für mich, sondern das in dem Forum ein Link oder eine Übersicht für alle Interessierten besteht. leider ist die Liste nicht aktuell, aber ein Super überblick ist es 👍

    @Mitchell: Ich habe schon eine Tatula, mit der ich das Thema BC angefangen habe. Ich finde es nur allgemein schwieriger die richtige Rolle zu finden, da man nicht wie bei Ruten nach einem WG schauen kann. Man muss ständig für jede einzelne Rolle die Suchmaschine nutzen und schauen ob jemand dazu etwas geschrieben hat.

    31.05.18 02:49 4
  • Profilbild Dust Inwol Ter

    Man kann schon fast nach dem Preis link mittleren WG reichen rollen um diw 150-200 euro, geht es unter die 5-7gr kannste nochmal knapp 100 euronen drauf legen und wärst dann bei der Aldebaran, MGL und wemm du glück Hast Daiwa Steez, SS Air, T3 oder Abu Mgxtreme2 und co.
    Gehts auf 100+gr gehts wieder mit dem preis nach oben

    31.05.18 07:11 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hum, hab mich nicht verständlich ausgedrückt. Mir ist schon bewusst das etwas für UL sehr teuer sein kann. Mir ging es eher darum ob an den Rollen eine Bezeichnung oder Ähnliches ist, woran man den WG Bereich erkennen kann. Ich denke da an die Zahlen in den Bezeichnungen von einigen Rollen. Aber wenn ich jetzt an eine Curado71 denke, die ist meines Wissens nach nicht für UL gemacht, obwohl die Zahl niedrig ist.

    31.05.18 07:47 0
  • Profilbild Dust Inwol Ter

    naja das nachfolgemodell heißt 200 oder link das ne alte 51er die "kleinere" ist, allerdings sagen die wenn überhauot etwas über die zu erwartende schnurfassung aus

    31.05.18 08:13 0
  • Profilbild Musiu

    also ich Fische eine alte curado 51. noch die grüne! Sie hat andere Lager und gutes Fett/Öl erhalten. 5 g gehen relativ gut. wobei ich sagen muss, dass ich in meinem vereinsgewässer auch nicht extrem weit werfen muss!
    eine alte 201 hab ich auch, die ist definitiv größer!

    31.05.18 10:46 0
  • Profilbild Dust Inwol Ter

    ich meine mein Händler hätte mir letztens das neue 2018er modell gezeigt ubd dann das link gabs so ne Änderung

    31.05.18 10:49 0
  • Unbekannt

    Versteht ihr meine Schwierigkeiten? Und bei denen stehen noch zahlen bei, wenn ich an zum Beispiel die Revos denke, da steht nix. Oder bei Kastking steht auch nix.

    Bleibt also nur die Möglichkeit das etwaige WG über die angegebene Schnurfassung und die Bremskraft zu ermitteln? So sehe ich das zumindest.

    31.05.18 15:52 0
  • Profilbild Dust Inwol Ter

    also die bremskraft wird meist auf den inet seiten der hersteller genannt. oder du fragst nen dealer der selbst nur bc link ich weiß jat abu die höchsten bremskräfte mit cs 11 kg meine ich. alle anderen sind da so um 5-6 kg.
    für das wg musste dann nach dem modell link bei daiwa wenn du da bei der Tatula anfängst biste so bei 10-80gr link kommt die steez die meine ich ab 5-7gr werfe kann und darunter kommen bei daiwa wohl nur noch ss Air und T3....

    31.05.18 16:10 0
  • Profilbild Dust Inwol Ter

    bei shimano, kastking und abu ist es genau link darfst nicht nach der zahl gehen. die beschreibt, wenn überhaupt, die rollen größe ggf schnurfassung. das sollte zwar indirekt ein hinweiß auf den Verwendungszweck sein, aber das klappt meist nicht.

    31.05.18 16:13 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler