Beiträge

  • Profilbild Ade Walter

    Guten Abend zusammen,
    voriges Wochenende waren wir auf Waller unterwegs, als Köder hatten wir große Rotaugen, Brassen und Giebel dabei.
    Weil wir gerne ganz frische Köderfisch benutzen haben wir sie im Setzkescher gehältert.

    Nun zum eigentlichem Ereignis, wir betäubten einen ca 30cm großen Giebel, machten einen Herzstich und köderten ihn an. (Beim Stich floss reichlich Blut, also das Herz wurde sicher getroffen!)
    Vom abschlagen bis er im Wasser war vergingen mindestens 10min in dem er wirklich keinen zucker mehr machte, am nächsten Morgen beim reinholen, kaum zu glauben, war der Giebel erschreckenderweise quicklebendig.
    Wir wurden zwar nicht kontrolliert, machen uns aber gedanken was im Falle einer Kontrolle passiert wäre.

    Es gab eindeutige Spuren vom Abschlagen und vom Herzstich, hätten wir wegen lebendem Köfi belangt werden können?

    Grüße

    18.04.17 17:54 0
  • Profilbild MadCatFelix

    deswegen nehmen viele welsangler giebel die sind sehr robust hab von kollegen gehört die dabei schon kontrolliert wurden die wurden darauf hingewiesen die richtig link meinung ist der tote köfi fängt genauso gut!

    18.04.17 18:03 1
  • Profilbild Angel-Johnny

    Mach lieber einen Kiemenrundschnitt! Ist einfacher und evtl effektiver

    18.04.17 18:18 1
  • Werbung
  • Profilbild Ade Walter

    Es war auf keinen Fall absicht!
    Das sie so robust sind war mir nicht bekannt.

    Meine frage ist, was hätten die Wasserschutzpolizei dazu gesagt? Meiner ansicht nach war ja alles Waidgerecht

    18.04.17 18:23 0
  • Profilbild Dom84

    hört sich schon komisch an, kaum zu glauben. Also bei uns im Verein ist es Pflicht sofort nach dem betäuben einen Kiemenschnitt zu machen. hab da nie Probleme gehabt.
    blöde frage, hast du den augendrehreflex kontrolliert?
    Gruß Dominik

    18.04.17 18:29 3
  • Profilbild Ade Walter

    Es war kein Augendrehreflex vorhanden, kein zucken nichts... Ich kann mir nur vorstellen das er durch die Strömung sehr viel Sauerstoff abbekommen hat und dadurch wieder fit wurde

    18.04.17 18:32 0
  • Werbung
  • Profilbild Noah_Elias

    Sowas ist echt krass😮 Ich denke durch die Spuren, die am Köfi zusehen waren, hätten die Kontrolleure eine Ausnahme gemacht, obwohl ich denke, dass ein paar Kontrolleure euch auch dafür belangt hätten... Grüße, Noah

    18.04.17 18:41 0
  • Profilbild Noah_Elias

    mit anderen Worten denke ich, dass das vom Kontrolleur abhängig ist😅

    18.04.17 18:42 0
  • Profilbild MadCatFelix

    Dieser Post wurde gelöscht.

    18.04.17 18:48 0
  • Profilbild MadCatFelix

    kumpel hat mal 60cm wels gefangen wollte ihn mitnehmen zum essen als er ihn ausgenommen hat wollte er ihn im fluss nochmal sauber machen ja und plötzlich war der wels wieder quicklebendig und ist weg geschwommen....😅

    18.04.17 18:50 0
  • Profilbild Bazooka Joe

    ermessensentscheidung.... Je nach Tagesform des Kontrolleurs

    18.04.17 19:15 0
  • Profilbild Luzifer

    kenne das selbe Problem auch von Grundeln... abgeschlagen abgestochen halbe Stunde an Land und nach 15 Minuten im Wasser knallt es in der Rute und sie ist wieder fit...

    18.04.17 21:56 1
  • Profilbild Earthy

    Hardcore, habe auch nicht gewusst das die so robust sind!ich glaube dann kommt es auch ein bisschen auf den kontrollör an den man ab bekommt. hast du ein der damit keine Erfahrung hat der legt das bestimmt alls lebend Köder aus,denke mal einer der das Problem kennt geht dann anders an die Sache ran und gibt dann vielleicht noch ein Tipp wie man es anders machen hätte können.

    18.04.17 22:45 0
  • Profilbild Dmitriy187

    Wenn ein Herzstich durchgeführt worden ist, ist alles ok!

    19.04.17 06:39 0
  • Profilbild Ade Walter

    Danke für die Infos! Werden in Zukunft einen Kiemenschnitt machen dann dürfte das nichtmehr passieren 😊

    19.04.17 07:04 0
  • Profilbild Arctic-Fox

    und selbst wenn es dann passiert, sollte das dann doch auch für den übelstgelauntesten Kontroletti eindeutig sein.....

    19.04.17 08:29 0
  • Profilbild Leo 12345

    Ich glaube man kann doch dann Probleme bekommen bei link sonst werden viele Stich machen das äußerlich sichtbar ist und so link weiß viele Angler können einfach nicht link mit tote Köfi beisst auch

    19.04.17 08:52 1
  • Profilbild Leo 12345

    Kartusche ist auch link schon gesehen sogar ausgenommene in Bratpfanne haben sich richtig bewegt und das nicht nur Reflexe gewesen

    19.04.17 08:55 0
  • Profilbild Leo 12345

    * Karausche

    19.04.17 08:55 0
  • Profilbild Earthy

    dann hat man ja mit karausche das gleiche Problem wie mit Aal oder wie?avielleicht dann einfach karausche alls Köder weg lassen wäre ja auch eine alternative.

    19.04.17 10:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler