Beiträge

  • Profilbild Noah0000

    Gude.. hat von euch zufällig schon jemand Erfahrungen mit Pellets/Boilies beim Welsansitz gemacht ? Bin regelmäßig am Main unterwegs jedoch ausschließlich mit Tauwurm und KöFi wollte mir aber mal ein paar alternativen suchen

    14.03.19 08:14 1
  • Profilbild Niko Bajsert

    Heilbutt 6-7 Stück an ein langes Haar habe ich mal gehört

    14.03.19 13:08 0
  • Profilbild Arthur Martin

    Nur im Forellenhof, in der Natur ignorieren die es. Wein sie den Geruch nicht kennen

    14.03.19 13:34 1
  • Werbung
  • Profilbild Oliver606

    also wenn der Welsbestand gut ist kann man es mal versuchen! fange jedes Jahr in Frankreich gezielt welse mit großen fischigen Boilies

    14.03.19 14:54 1
  • Profilbild Arthur Martin

    Bei uns in der Erft gibt es Mega viele. Die gehen nicht auf Pellets. Köderfisch und Tauwurm ist da die bessere wahr. Sogar auf Made gehen die gut.

    Vielleicht wird bei euch in Frankreich oft mir Pellets abgefüttert und deswegen gehen die da so gut auf die

    14.03.19 17:32 0
  • Profilbild Arthur Martin

    Auf Maden natürlich nur kleine

    14.03.19 17:33 0
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    Waller kann man gut mit Pellets fangen, in so gut wie jedem Gewässer(vorzugsweise in Stillgewäsern).
    Allerdings muss man sie daran gewöhnen.
    Man sucht sich ein ruhiges Plätzchen und füttert regelmäßig mit link an.
    Nennt man Konditionierung 😉

    14.03.19 17:42 4
  • Profilbild Arthur Martin

    Walex1, so geht es natürlich 👍👍

    14.03.19 17:47 0
  • Profilbild Walex1

    @Arthur Martin,
    gewusst wie 😜

    14.03.19 17:54 0
  • Profilbild Aurä

    Bleib doch lieber bei Natur-Ködern Fisch /Tauwurm/Blutegel usw warum für viel Geld peletts reinwerfen um einen Fisch daran zu gewöhnen!

    14.03.19 20:01 5
  • Profilbild Walex1

    @Autä,
    sehe ich genauso, link Pelllets eher ein Notbehelf.

    14.03.19 23:57 0
  • Profilbild Aurä

    Vor ca 15 Jahren bin ich das erste Mal an ein WallerCamp nach Italien! Hatte damals eine tüte boilies dabei, die haben nur gelacht! Was ich mir auch gemerkt habe, was einer von den Profis sagte: der Wels ist ein raubfisch und das sollte er auch bleiben! Man kann Pellets mit Sicherheit als Notlösung verwenden✌️ davor würd ich aber eher ein Spaten in die Hand nehmen und Würmer ausgraben👍

    15.03.19 04:48 0
  • Profilbild Noah0000

    Danke euch :D

    15.03.19 05:02 0
  • Profilbild Jannik__02

    ja ich hab an meinem Hausgewässer (Baggersee) schon einige Bisse bekommen, jedoch leider bis jetzt alle verloren

    15.03.19 17:03 0
  • Profilbild Fishing-Punk

    Wenn an deinem Gewässer viel mit Boilies oder Pellets auf Karpfen geangelt wird ,sind die Chancen auf Waller richtig gut. Die Waller haben sich dann in der Regel an solche Köder gewöhnt.

    15.03.19 18:01 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler