Beiträge

  • Profilbild jingel

    Heyho, also ich versteh es einfach nicht. seit fast 2 Jahren versuche ich schon einen Wels an die Strippe zu bekommen.. vergebens. Ich fischte bereits an einem 4 Hektar großen "See" in dem es angeblich Wels geben soll. Gesehen hab ich bis jetzt noch gar keinen. Hab dann verschiede Seen ausprobiert wo es aufjedenfall Wels gibt, jedoch auch ohne Erfolg. Sowohl im Winter-Frühling-Sommer-Herbst, es beißt nicht. Mein Equipment ist natürlich ausgelegt für Wels. In meinem Inventar befinden sich eine Black Cat Passion Pro Long Range 3.30m und eine Zeck Buddy Long. Beide (Schande über mich) mit einer Black Cat FD 680 ausgestattet. Nun könnte man fragen, "wie beköderst du denn?" Ganz einfach.. Entweder Köderfisch (Einzelhaken + Drilling) mit U-Pose und Steinmontage (ohne Ausbringen dann mit Blei) oder 2 Drillinge mit schön anzusehenen Tauwurmbündel. Aber es will verflucht nix dran beißen.. hab mehrere Nächte an den verschiedenen Seen verbracht, was mich bisher gar nicht so gestört hat immer ohne Fisch nach Hause zu fahren.. aber so langsam könnte mal was beißen. Wie anfangs erwähnt, angel ich überwiegend an Seen z.B. die große Kiesgrube in Marienwerder. Da gibt es aufjedenfall Wels drin, jedoch hab ich auch gerade nicht mehr die Möglichkeit meine Montagen auszubringen, weshalb ich überwiegend mit der 2 Rutentechnik arbeite. Ich beangle auch nur Spots die wirklich nach potential aussehen, viele umgestürzte Bäume, überhängende Bäume oder auch als ich noch die Möglichkeit des Ausbringens hatte, kuhlen und Sandbänke. Nix.. was zur Hölle mach ich falsch?! O.o

    Ich hoffe der Text ist nicht zu lang und vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp. Danke für Eure Aufmerksamkeit. 😊

    21.07.20 13:50 0
  • Profilbild Shaps.

    Bin weder Welsangler, noch habe ich jemals in der Kiesgrube Marienwerder geangelt. Aber an sich hört sich das ganz vernünftig an, was du da machst.
    Vielleicht ist der Welsbestand in den Gewässern, die du befischst, nicht so gut wie du denkst. Da du Brandenburger bist, würde ich es an deiner Stelle mal an der Havel, an der Oder oder an der Spree versuchen. Alles diese Flüsse haben einen recht guten Welsbestand und die Chance einen ans Band zu bekommen ist mMn größer, als in deinen Kiesgruben.

    21.07.20 17:19 2
  • Profilbild thebeckhove

    Ein ähnliches Gefühl habe ich auch. Du scheinst alles richtig zu machen. Aber deine Gewässer schauen nicht ideal aus. Tipp: Fahr mal an den Regen oder die Donau in Bayern, da hatte ich schon 2 Welse als Beifang. Der Bestand ist auch sehr gut. Wenn du nicht in starker Strömung fischen willst, empfehle ich Vorstaubereich des Regen.

    21.07.20 17:25 2
  • Werbung
  • Profilbild jingel

    Hey @thebeckhove, klingt ganz spannend aber ich wohne praktisch am anderen Ende Deutschlands. 😄 An der Oder war ich jetzt 2x aber da hab ich selbst nicht gefangen, nur ein Freund von mir. Will aber selbst mal einen an der Strippe haben.

    @Shaps das hab ich mir auch schonmal gedacht, dass die Seen kaum Bestand haben. Hab den Üdersee vergessen da bin ich die Jahre am meisten gewesen und da soll ein richtig guter Bestand sein. Ich versteh es einfach nicht. 🙄

    21.07.20 18:33 0
  • Profilbild Hostagedown

    Tachchen link erstmal garnicht so link eine link heißt ein paar Nächte? Also ich hatte dieses und letztes Jahr auch weitaus mehr Schneidertage auf Wels als Fangtage 😅 da hilft es nur die Anzahl der Nächte zu erhöhen, wenn es denn geht.

    An welchen Gewässern warst du unterwegs?

    21.07.20 19:27 0
  • Profilbild fishingchris

    Ich hab jetzt nur den Titel gelesen.... aber hast du schon mal aufm Handy versucht?

    21.07.20 19:59 0
  • Werbung
  • Profilbild Walex1

    Das Material stimmt und auch deine Vorgehensweise scheint zu passen.
    Wichtig ist das das zu beangelnde Gewässer einen gute Welsbestand aufweist.
    Dann heißt es Ausdauer und Geduld bewahren, dass ist das wichtigste an der Welsangelei!
    Du wirst deutlich mehr Schneidertagr erleben als Fangtage, aber wenn ein Wels beist ist alles vergessen und es macht sich ein ungeheueres Gefühl tiefer Befriedigung breit.
    Nichts ist genialer als wenn der Plan aufgegangen ist.

    21.07.20 20:12 3
  • Profilbild Christian 86

    ich würde dir auch raten es in den Flüssen wie in deiner Region Havel, Spree, Oder zu versuchen. hier bei mir gibt es auch den ein oder anderen See in denen es Welse gibt aber für ein gezieltes beangeln ist es oft nicht lohnenswert da es sich hier meist um vereinzelte Tiere handelt die irgendwie Mal da rein gekommen sind. da wo regelmäßig beim Naturköder angeln auf Aal und Zander kleine Welse gefangen werden liegen deine Chancen besser

    21.07.20 20:37 0
  • Profilbild jingel

    @Walex1 Der war gut. :D War auch schon da und hab mal "geklopft" aber hat auch keiner aufgemacht. 😐

    Die Theorie hatte ich auch schon, das es in Stillgewässern natürlich nochmal was anderes als in Flüssen ist. Bin demnächst auch nochmal an der Oder und werd mein Glück nochmal probieren. Aber bisher war wie gesagt die Mückenplage ziemlich nervig. Ansonsten bin ich ja schonmal zufrieden, dass meine Techniken bzw. das Material stimmen.

    @Christian an dem See / Kiesgrube wurden in letzter Zeit häufiger Welse mit 45cm auf Tauwurm im Mittelwasser link mich da mal bei Anglern erkundigt die alle länger als 3 Tage da sind. Theoretisch wäre das doch dann ein Gewässer wo man es öfter Probieren sollte oder nicht. Da kommt natürlich auch etwas die bequemlichkeit durch, da die Oder und die anderen großen Flüße jeweils mehr als 30km von mir entfernt liegen und die Seen halt direkt um die Ecke 😄

    22.07.20 06:51 0
  • Profilbild jingel

    P.s. Ups meinte im ersten Satz @fishingchris 😂

    22.07.20 06:53 0
  • Profilbild GeileAvo

    was heißt das Schande über mich

    22.07.20 13:32 0
  • Profilbild Christian 86

    naja 30km sind ja auch mit dem Auto quasi um die Ecke. hast du es denn selber schon im Mittelwasser mit tauwürmern probiert? vielleicht Mal mit ner stelllfischrute oder Boje mit Reißleine im oberen Drittel des Wassers anbieten zum Beispiel.

    22.07.20 14:03 0
  • Profilbild fishingchris

    Gut dass du drüber lachen konntest. Dachte schon der wäre nicht richtig angekommen😉. Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Immer am Ball bleiben und versuchen dann platzt auch irgendwann der knoten. Auf meinen ersten karpfen hatte ich damals auch länger warten müssen.

    Viel Glück 👌🏻

    22.07.20 16:43 1
  • Profilbild Seefahrer1806

    Versuche mal kleinere Köder! Die meisten Leute machen sich bei YouTube schlau wo in der Regel von großen Köderfischen geredet wird!Hier in meiner Gegend werden die Welse beim Zander angeln gefangen 5-10 cm Köderfische !Der größte Wels 2.30m auf eine 7 cm Plötze !

    24.07.20 16:32 1
  • Profilbild Palino

    Suche dir sonst Mal ein Gewässer an dem der Wels als plage gilt. Ich meine die Oder zählt dazu.

    24.07.20 16:45 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Geht mir auch so. Ist mehr hoffen als Angeln. Dranbleiben ist wohl die Devise

    24.07.20 19:54 0
  • Profilbild Banksy29

    Bin selbst kein Welsangler, habe mir aber von jemandem der regelmäßig dabei Erfolg hat, sagen lassen das Er immer nen ganzen Schwung Tauwürmer + ordentlich vegammelten Tintenfisch ( 3-4 Tage im Glas der Sonne ausgesetzt) an die Haken macht!

    Naja ist wohl nen harter Magen erforderlich, aber scheint zu funktionieren 😛

    24.07.20 20:43 0
  • Profilbild Marcus 91

    Hi
    Bin neu hier aber hab genau das gleiche "Problem"
    Angel auch verstärkt auf wels und habe schon ein paar ansitze hinter mir aber weder auf Köderfisch noch auf Wurm was gefangen außer mal einen biss gehabt

    Bleib einfach geduldig und so oft es geht am Wasser irgendwann klappt es auch bei Leuten wie uns 😅

    26.07.20 19:15 0
  • Profilbild Leon Hör

    Dem kann ich mich anschließen, habe dieses Jahr auch schon ein paar Nächte mit Steinmontage und Würmern/Köderfisch gemacht und was ordentliches habe ich auch noch nicht gefangen. Aber wenn wir am Ball bleiben klappt das schon irgendwann 👍🏻

    26.07.20 20:01 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler