Gequälter Wels in Neuss gefangen. WaPo sucht Zeugen
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild flurfunk

    Am Pfingstmontag hat ein Angler bei Neuss-Grimlinghausen einen rund 2 Meter langen blutenden Wels gefangen, der zuvor offenbar angeleint worden war.

    Aus dem Maul des Tieres hingen noch Drähte an denen wiederum ein Seil befestigt war. Das Tier ist nach dem Fang leider verendet.

    Das Kriminalkommisariat der Wasserschutzpolizei Duisburg ermittelt nun wegen Tierquälerei und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 0203 2800 zu melden.

    linklink

    link

    14.06.22 08:54 98
  • Profilbild Simon Wehrle

    ekelhaft

    14.06.22 08:56 29
  • Profilbild Jörg Hase

    Seuchen die link nicht das Problem sondern der Mensch.

    14.06.22 09:02 14
  • Werbung
  • Profilbild CD97

    Schlimm!

    14.06.22 09:02 11
  • Profilbild Blechschwein

    Dieser Fange wurde auf Facebook gepostet. Leider habe ich keine Ahnung mehr welche Gruppe es war.

    14.06.22 09:02 10
  • Profilbild Patrick Grieger

    Einfach ekelhaft !!!!!!

    14.06.22 09:03 8
  • Werbung
  • Profilbild Jannik__02

    Wenn man den Fänger ausfindig macht, kann man ihn ja mal in der Bärenfalle angeleint lassen

    14.06.22 09:07 49
  • Profilbild Thorsten91

    So Leute gehören genauso behandelt.
    Würde mich interessieren wie toll die es finden, wenn sie am Maul mit Draht fixiert werden...
    Abschaum sondersgleichen....

    14.06.22 09:08 27
  • Profilbild tomtomi

    Traurig

    14.06.22 09:12 10
  • Profilbild Marcel Tanke

    oh man und nun geht das wieder los gegen die angler.

    14.06.22 09:12 17
  • Profilbild Maximka

    Schlimm! Wie kommt man auf so eine Idee. Na hoffen wir doch, dass man den „Sportsfreund“ ausfindig macht. Traurig!

    14.06.22 09:13 8
  • Profilbild MeikPan

    Auge um Auge ist zum Glück im deutschen Strafrecht nicht vorgesehen; immer gruselig, wenn man mitbekommt, wie die Leute gleich mit ihren Fantasien freidrehen.
    Dennoch hoffe ich, das Arschloch wird ausfindig gemacht und das Gesetz hinsichtlich Tierquälerei wird konsequent angewandt und nicht nur mit 150 Tagessätzen a 20€ verwässert.

    14.06.22 09:13 10
  • Profilbild Pumba

    Widerlicher Mensch.. hoffe man findet den/die Schuldigen...

    14.06.22 09:14 1
  • Profilbild Daniel Zehner

    Sowas ekelhaftes 😡

    14.06.22 09:14 1
  • Profilbild Marco 76

    Richtig und wir sind wieder Die bõsen die (Angler).Sauerei so was !!

    14.06.22 09:15 4
  • Profilbild Marcel Tanke

    Aber es steht auch drin das man die Drähte durchs maul gestochen hat. anleinen geht doch durch maul und Kiemen oder irre ich mich?

    14.06.22 09:15 1
  • Profilbild Marcel Tanke

    Jedenfalls gibt es ja nicht viele die anleinen und erst recht nicht viele die durch maul stechen

    14.06.22 09:18 2
  • Profilbild Meik Saenger

    Übel

    14.06.22 09:19 1
  • Profilbild blackstar_cr

    Ein Grund mehr,diese Spezies zu Hassen 🤮

    14.06.22 09:20 1
  • Profilbild Chris Böhm

    Ohne Worte..... mit dem Angler müsste man das gleiche machen

    14.06.22 09:22 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler