Beiträge

  • Profilbild Toller Hecht 123

    Moin Moin,
    Die Situation ist wie Folgt:
    Mein Gewässer ist ein Baggersee, teils sehr tief aber auch mit sehr flachen Stellen. Es liegen auch an manchen Stellen Bäume im Wasser jedoch eher in flacher Ufer Nähe als wirklich tief.
    Das Nutzen eines Bootes ist untersagt also bin ich aufs Auswerfen angewiesen da Abspannen und auslegen nicht in frage kommen.
    Nun stelle ich mir die Frage wie ich trotz zuvor aufgeführtem Problem an meinen ersten gezielten Wels komme bei einem Tagesansitz von beispielsweise 6 Uhr früh bis zu 2 Uhr in der Nacht (ohne Übernachtung)
    Mich würde vor allem interessieren:
    Welche Stellen sind Hotspots?
    Wie bekomme ich meine Tauwürmer auf Distanz ohne das sie verloren gehen?
    Und worauf ist noch zu achten?
    Das Tackle ist natürlich auf Wels ausgelegt und eine Entsprechende Rute,Role und schnur wurde angeschafft. Die Montage die ich bereits zweimal nutzte (ohne Erfolg) wäre eine U Pose, mit zwei über einander angebrachten Drillingen gefüllt mit Tauwürmern , diese Entnahm ich einem erklär Video der Firma Zeck und die Tackle Komponenten sind ebenfalls von Zeck.

    10.10.22 11:23 1
  • Profilbild Der mit der Grundel tanzt

    Schau mal nach der Zwei-Ruten Methode auf Youtube :)

    10.10.22 16:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler