Beiträge

  • Profilbild Juliusb

    Ich Fische am Rhein mit 22-25cm Rotaugen an der Upose am Buhnenkopf. Diese Nacht gegen 5:00 Hat die Spitze etwa 5 sekunden am Stück leicht hektisch gezittert, ich schließe Strömung/Schnurschwimmer aus. der Köderfische sieht wie neu aus, also keine Krabben/Bissspuren etc. kann mir jemand sagen ob dies ein kleinerer Wels gewesen sein kann? wie gesagt, die Spitze hat lediglich leicht geruckelt, sodass die Glocke wenige Sekunden leicht klingelte.

    15.07.22 06:57 0
  • Profilbild basti.98

    War wahrscheinlich n kapitaler Baumbarsch, der in deine Schnur getrieben ist oder ne Fledermaus.

    15.07.22 08:04 0
  • Profilbild Adam.91

    Fledermaus in die Schnur geflogen. Sorgt bei mir auch immer für Aufregung.

    15.07.22 09:22 0
  • Werbung
  • Profilbild Passion Wels

    Vermutlich ist dir irgendetwas in die Schnur geschwommen und hat sich nach ein paar Sekunden wieder gelöst.

    15.07.22 16:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler