Beiträge

  • Profilbild Fishingforlive21

    Moin,

    Ich würde gerne mal wissen ob hier schon jemand Erfahrungen mit Blutegeln beim Wallerfischen gemacht hat? Da der Blutegel aufgrund seiner agilen Aktivität sehr Attraktiv für das Welsangeln im Stillgewässer scheint. Dennoch ist die Beschaffung und Hälterung mit vielen Kosten und Mühen verbunden, weshalb ich mich frage ob dieser Köder wirklich so gut ist?

    15.04.21 09:03 0
  • Profilbild TheFish71

    Würde mich auch interessieren

    23.04.21 06:20 0
  • Profilbild Jesus

    Der Blutegel steht unter Naturschutz, er darf nicht gesammelt werden.

    23.04.21 07:55 0
  • Werbung
  • Profilbild TheFish71

    Man kann sie aber in Apotheken kaufen

    23.04.21 08:10 0
  • Profilbild Maxi94

    Oder im Internet 😉 meine Freundin bestellt sich ab und zu welche 🤷‍♀️ Für mich nicht nachvollziehbar 🤣Hatte mal beim Schwimmen einen richtigen riesen am Bein und hätte am liebsten 5 min geschrien xD Natürlich hab ich ihn cool abgezogen und nen bisschen Dreck rein geschmiert 🤥😂 Neee ich find die scheiße. Zum angeln auf Wels, würde ich sie als unnötig teuer einstufen. Denke nicht, daß du mit denken mehr fängst als mit Tauwurm oder Köderfisch.

    23.04.21 09:44 1
  • Profilbild Maxi94

    *denen*

    23.04.21 09:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Marcus D.

    Ist aber auf jeden Fall ne bessere Aktion am Haken. Du kannst doch Würmer mit bspw. zwei Blutegel kombinieren.

    23.04.21 11:49 0
  • Profilbild Marcus D.

    Hälterung ist eigentlich kein Problem. Kühl lagern und häufig das Wasser wechseln.

    23.04.21 11:50 0
  • Profilbild 8WARLORD8

    Würmer kombiniert mit Blutegel hat bei mir zum Beispiel nicht funktioniert, die fressen die würmer auf

    23.04.21 16:24 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler