Beiträge

  • Profilbild Ben28

    An die die an den Flüssen Ems, Aller, Weser, Leda und der Elbe in Niedersachsen angeln, esst ihr eure Aale noch oder lasst ihr es lieber sein? Habt ihr sicherlich gelesen mit dem Dioxin. Hier sonst nochmal der Artikel:

    linklink

    18.08.19 12:31 1
  • Profilbild Langustenguste

    Ich esse nach wie vor Elb-Aale, einer im Monat darf es schon sein

    18.08.19 12:40 2
  • Profilbild Anschlag

    die Menge macht das Gift, denke ich mal. in meiner Gefriertruhe warten auch noch ein paar Weseraale auf den nächsten Räucherabend.

    19.08.19 07:22 1
  • Werbung
  • Profilbild ThomasTi

    frage mich dann warum dürfen die Berufsfischer an der Weser ihre Aale noch vermarkten ??
    Bei Eiern und Nikotin wurde ein riesen Getöse link Fisch und Dioxin passiert seit Jahren nix. Da wird der Verbraucher ,mit wissen einer Behörde LAVIS , seit Jahren der Gefahr ausgesetzt.
    Nur mal am Rande wenn es in Nds ein Vermarktungsverbot gäbe wie zb in NRW würden ohne Probleme die Abwanderquoten der EU erfüllt.

    Aber da ist die Lobby wohl zu stark um das durchzusetzen

    19.08.19 10:19 5
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Googel mal Forellenfutter - Ethoxyquin
    Da sind die Werze auch um ein vielfaches höher als was bei Fleisch erlaubt ist.

    20.08.19 14:41 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Werte nicht Werze 😂😉

    20.08.19 14:41 0
  • Werbung
  • Profilbild ThomasTi

    ich weiß in der Ostsee wird zb Aal gefischt der so stark belastet ist das er zum Verzehr nicht geeignet ist ...was passiert der Aal wird zu Fischmehl verarbeitet und dann zb in Norwegen an die Lachse link dann wundern sie sich woher die Belastungen kommen🙈🙉🙊
    Aber wenn die EU kommt und ein komplettes Fangverbot für die Ostsee fordert ...wird das von interessensverbänden abgeschmettert

    21.08.19 07:15 0
  • Profilbild Ben28

    Wenn ich ehrlich bin, sollte der Aal in Deutschland auch ganzjährig geschont sein. Ich meine der Aalbestand ist in den letzten 40 Jahren um 95% zurück gegangen und das ist schon echt heftig! In Asien wäre es sicherlich sehr sinnvoll ein Fangverbot auszusprechen mit hohen Strafen, weil wenn der Aal als Glasaal schon gefangen wird kann er es garnicht bis runter zu uns und weiter schaffen.. Eigentlich traurig..

    21.08.19 07:21 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler