Beiträge

  • Profilbild Paul Frerichs

    Moin,
    hat jemand Tipps für das Hechtangeln? Sprich Gewässer oder gewässertyp? Köder und ködergröße + Farbe usw ?

    05.09.22 20:46 0
  • Profilbild Daim47

    hey , einfach mal oben in der such Funktion eingeben. Köder mit viel Druck klappen sehr gut wie chatterbaits, wobbler oder spinner und von den Farben her sind meine lieblingsfarben weiß und chartreuse blau aber das ist je nach Gewässer anders .Am einfachsten finde ich das Angeln auf Hecht im See

    05.09.22 20:54 0
  • Profilbild Mirko Franz

    Grundeln am Jig Kopf gehen z.B gut langsam über den Grund zupfen und sonnst noch Blinker und so

    05.09.22 21:02 0
  • Werbung
  • Profilbild Paul Frerichs

    Danke euch

    06.09.22 14:59 0
  • Unbekannt

    Alten lederlappen durchs Wasser ziehen

    06.09.22 15:08 0
  • Profilbild Der mit dem Fisch Tanzt

    @sin2-do.. echt jetzt?? das hab ich ja noch nie gehört

    06.09.22 15:53 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hecht beißt auf alles was sich bewegt im Wasser der Köder ist egal

    06.09.22 15:54 0
  • Profilbild Der mit dem Fisch Tanzt

    ja das stimmt schon. hab auch schon mit boilis und Mais Hechte gefangen.. aber gezieltes damit auf Hecht jagt zu gehen würde ich trotzdem nicht... darum meine frage

    06.09.22 16:00 0
  • Unbekannt

    Bei uns gab es vor Jahre in jeder Siedlung feuerlösch Teiche da war es voller Hechte da habe ich sowas genutzt damals war ich Kind kein Geld für Köder aber so Leder Fetzen aus Mutters Küche hat super funktioniert meiner Meinung sogar besser als ein Spinner

    06.09.22 16:10 2
  • Profilbild Paul Frerichs

    Dieser Post wurde gelöscht.

    06.09.22 19:24 0
  • Profilbild fishing.le

    Hier etwas über UV-Köder und welche Farben der Hecht sieht. link2BfT1XSdhG8

    06.09.22 19:46 1
  • Profilbild Kilian 6

    Wenn du einen See findest der viel Kraut hat dann sollte da immer was auf Hecht gehen am besten hat bis jetzt Gummifisch im Look Rotauge also sich dir eher einen Köder der aussieht wie Weißfisch

    06.09.22 20:52 0
  • Profilbild Housemeister

    Du findest Hechte in alles Gewässertypen und in nahezu allen Gewässern in Deutschland. Wo sich der Hecht am wohlsten fühlt, solltest du beim Kurs zum Angelschein gelernt haben (klares Wasser, Kraut, usw.). Darüber hinaus solltest du gelernt haben, dass Hecht zu 100% Predatoren sind. Das heißt, dass sie anders als die anderen Raubfische in unseren Gewässern nur in den absoluten Ausnahmefällen auf einen stationär angebotenen Wurm beißen würden, anders als Barsch, Zander, Wels oder Forellen. Hechte hängen zwar ab und zu an Friedfischmontagen, aber das liegt vermutlich daran, dass Beutefische in der Nähe des oder am Köder waren und der Hecht sich „aus Versehen“ Gehalt hat, weil er die eigentliche Beute verfehlt hat.
    Dann solltest du auch über das Jagdverhalten des Hechts Bescheid wissen. Hechte sind Lauerjäger. Das heißt, dass sie einen Unterstand nutzen, z.B. Kraut, Kanten, etc. und der Beute dort auflauern. Davon wiederum kann man ableiten, dass Hechte gesucht werden sollten. Es gibt zwar auch Freiwasserhechte, aber auch die folgen in der Regeln den Beutefischschwärmen. In den Niederlanden sagt man „Snoeken is zoeken“ (= sinngemäß „Hecht heißt suchen“) und das passt in den meisten Fällen. Wenn du nen Spot ausgemacht hast, an dem du 1-2 Hechte gefangen hast, wirst du dort immer wieder Hechte fangen, weil ein geeigneter Unterstand in der Nähe ist. Sollten die gefangenen Hechte nach dem Release verendet sein oder solltest du sie entnommen haben, stellen sich dort früher oder später neue Hechte ein, weil der Unterstand ja immer noch dort ist. Vom Unterstand aus gehen Hechte auch auf Jagd und fressen neben der aktiven Jagd natürlich auch Aas, weswegen Deadbaiten auch eine sehr erfolgreiche Methode ist.
    Als letztes sind Hechte in der Regel ziemlich aggressiv und schnell genervt. Er beißt also manchmal auch einfach nur als Reaktion auf etwas, was in der Nähe herum schwimmt, egal ob das nun Fischähnlich aussieht oder nicht, weil es starke Druckwellen erzeugt, krass gefärbt ist, oder sonst was.
    Erst wenn man sich das so alles vor Augen geführt hat, kann man sich Gedanken über mögliche Köder machen.
    Man sollte sich also im Allgemeinen an den vorhandenen Beutefischen machen. Im Sommer eher kleine Köder, weil massig Brutfisch unterwegs ist. Schnelle Führungsmethoden, weil die Brutfische bei der Jagd schnell umherspringen. Im Herbst bereitet sich der Hecht auf die Winterruhe vor und benötigt bei möglichst wenig Aufwand möglichst viel Nahrung. Das heißt, dass die Köder schon mal größer sein dürfen. Im Winter will der Hecht nach Möglichkeit mit dem geringsten Aufwand möglichst viel Beute machen umsonst selber nicht mehr so aktiv. Das ist dann die Zeit der Big Baits, die dann für gewöhnlich sehr langsam geführt werde.
    Das Farbspektrum der Baits sollte von natürlich bis knallig, die Aktion im Sommer eher schnell und hektisch, im Winter eher langsam sein. Man muss halt viel probieren. Ich hatte am selben Spot schon, dass die Fische am einen Tag auf 8 cm naturfarbene

    06.09.22 21:48 14
  • Profilbild Housemeister

    Gummis gebissen haben und am Folgetag hab ich zur gleichen Zeit genau da nur auf knallige 15cm Shads überhaupt Bisse bekommen.
    Also dann rein ob’s Getümmel und mach deine Erfahrung, weil die drei bis vier besten Hechtköder gibt es einfach nicht.

    06.09.22 21:50 5
  • Profilbild Paul Frerichs

    Vielen Dank euch !
    Habt ihr ehrlich alle geholfen danke

    06.09.22 21:59 1
  • Profilbild Andy Schünemann

    Ich kann dir den Spinnerbait von
    Nays nur ans Herz legen, mit nem 3,5inch oder einen 5.0inch Gummifisch als Trailer. Oder halt ohne.


    Und dann die 18 Gramm Variante.

    Damit kannst du viel absuchen und wirst mit Sicherheit auch Erfolg haben.

    Ich fische ihn hauptsachlich im Fluss aber auch am
    See und fange eigentlich fast immer damit.



    Ansonsten kann ich dir noch den LMAB Köfi Perch Gummifisch und auch den LMAB köfi Multi Vibe Chatterbait empfehlen.

    07.09.22 19:33 0
  • Profilbild Edvin

    Posenfischen- mit ner rottender dran. Bleibt bei mir die nr 1

    08.09.22 07:07 0
  • Profilbild MbezzyScurr

    @housemeister eine bessere Antwort kann man kaum geben, wenn jeder auf seine Fragen solche antworten hier bekommt ist es die beste App der Welt

    08.09.22 08:12 0
  • Profilbild Housemeister

    Danke und schön wär‘s 😅

    08.09.22 08:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler