Beiträge

  • Profilbild Erbil Isik

    Hey, ne kurze Frage. Was empfiehlt ihr für die jagt auf Zander im Herbst/-bzw. Winter mehr. Eher den See oder den Fluss, da die tiefen stellen im See den Zander besser animiert zu beissen, angenehmer/wärmer sind dachte ich wäre der See von Vorteil ?Oder haltet ihr Trotzdessen den Fluss für ein besseres Gebiet um auf Zander zu gehen ? Einen kleinen Tipp für „bestimmte Orte“ um Asselt/Roermond auch gerne gesehen 😉 Dankee

    03.11.21 22:05 1
  • Profilbild Ralli08

    Würde auf Stehende Gewässer tippen. Freund von mir schwört auf Sandaale als Ködrrfisch. Hat letztens paar Schöne damit ausm Teich geholt.

    04.11.21 15:46 1
  • Profilbild Christoph Kaiser

    Wie immer ist es so wer das Gewässer kennt der fängt auch besser ich würde auf Tiefe Seen und an Flüssen auf die Kurven Tippen da spült sich das meistens ein wenig aus und dadurch entstehen tiefere Zonen aber wie gesagt wer sich auskennt fängt und als Köder benutzte ich am liebsten Goldplötze Petri ✌🏻

    05.11.21 07:28 1
  • Werbung
  • Profilbild Mr. J Outdoor

    Dieser Post wurde gelöscht.

    05.11.21 07:51 0
  • Profilbild Erbil Isik

    Danke Danke. Ya der fluss ist momentan viel zu still/leerer als die See. War gestern ein pasr Stellen am rumprobieren.

    05.11.21 11:16 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler